Filmplakat

Die Baumhauskönige (Bildnachweis: Farbfilm)© Farbfilm

Die Baumhauskönige

Stab und Besetzung

Originaltitel: Bouwdorp. Internationaler Titel: Scrap Wood War. Kinostart: 07.04.2016 (DE). Verleih: Farbfilm Verleih (DE). Länge: 91:22 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Margien Rogaar. Drehbuch: Tijs van Marle & Margien Rogaar. Kamera: Sal Kroonenberg. Schnitt: Elsbeth Kasteel. Szenenbild: Robert van der Hoop (Production design). Kostümbild: Rebekka Wörmann. Maskenbild: Trudy Buren (Make-up). Musik: Rik Elstgeest & Gerry Arling. Ton: Mark Lizier (Sound design & mixage).

Darsteller: Kees Nieuwerf (Ziggy), Julian Ras (Bas), Bart Reuten (Flin), Nijs Vermin (Ronnie), Yuri van Dam (Aaron), Tijn Ras (Mats), Moos van der Meulen (Jeffrey), Noah de Nooij (Leon), Stefan Perrier (Edo), Amy Kitchiner (Elena), Joep van der Geest (DJ Coyote) u.a. [in der Reihenfolge der Abspanns].

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Ziggy und Bas sind beste Freunde und haben sich etwas ganz Großes vorgenommen: Bevor sie nach den Ferien auf unterschiedliche Schulen gehen, wollen sie noch ein letztes Mal am großartigen Abenteuercamp teilnehmen. Ziel ist es, den höchsten Turm aus altem Holz, Paletten und Türen zu bauen. Sie sind die amtierenden Meister, haben ihre Konkurrenz bisher immer leicht abhängen können. Kein Wunder also, dass sie auch in diesem Jahr wieder auf den begehrten Titel der Baumhauskönige hoffen. Doch dann läuft im Camp alles anders als geplant. Bas fängt an mit den coolen Jungs der Cola-Gang rumzuhängen und Ziggy muss unerwartet mit seinem kleinen Bruder in eine Mannschaft. Ihr gemeinsamer Traum verwandelt sich schnell in eine ungeahnte Rivalität. Droht ihre Freundschaft daran zu zerbrechen?

Quelle: Farbfilm Verleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren [Prüf-Nr. 157732/K].

FSK (Freigabebegründung):

Kinderfilm über zwei Freunde, die beim Aufenthalt in einem Abenteuercamp zu Rivalen werden. Als sich der eine Junge einer coolen Clique anschließt, die den anderen schikaniert, droht die Freundschaft zu zerbrechen. Der Film ist kindgerecht gestaltet und zeichnet seine Protagonisten einfühlsam und mit viel Identifikationspotenzial, auch die Nebenfiguren sind differenziert dargestellt. Die Themen Freundschaft, Konkurrenz, Identitätsfindung und Konfliktbewältigung werden nachvollziehbar verhandelt. Einzelne dramatische Passagen könnten Kinder im Vorschulalter überfordern, doch 6-Jährige sind in der Lage, sie in den Kontext der Geschichte einzuordnen und zu verarbeiten. Da die gesamte Atmosphäre des Films wie auch die Auflösung der Konflikte positiv und ermutigend gestaltet sind, ist für Kinder im Grundschulalter keine emotionale Überforderung zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 06.05.16]

Webtipps