Filmplakat

Unknown User (Bildnachweis: Universal)© Universal

Teaserplakat

Ex Machina (Bildnachweis: Universal)© Universal

DVD-Cover (2015)

Unknown User (Bildnachweis: Universal HE)© Universal HE

Unknown User

Stab und Besetzung

Originaltitel: Unfriended. Kinostart: 17.04.2015 (US), 01.05.2015 (UK), 16.07.2015 (DE). Verleih: Universal Pictures International Germany (DE). Länge: 82:54 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Leo Gabriadze. Drehbuch: Nelson Greaves. Kamera: Adam Sidman. Schnitt: Parker Laramie & Andrew Wesman. Szenenbild: Heidi Koleto (Production Designer), Brooks Fairley (Art Director), (Set Decorator). Kostümbild: Veronika Belenikina. Maskenbild: Erica Akin (Hair & Makeup). Musik: - Ton: Clint Allday (Sound Mixer), Mike Moeding (Supervising Sound Editor / Re-Recording Mixer), Mark Binder (Sound Designer). Visuelle Effekte: Russell Sadeghpour (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Shelley Hennig (Blaire), Moses Storm (Mitch), Renee Olstead (Jess), Will Peltz (Adam), Jacob Wysocki (Ken), Courtney Halverson (Val), Heather Sossaman (Laura) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Genau ein Jahr ist es her, seit High-School-Schönheit Laura sich nach einer öffentlichen Demütigung das Leben genommen hat. Am Jahrestag dieses schockierenden Ereignisses versammeln sich sechs ihrer Mitschüler auf Skype, um über ihren Tod zu reden. Doch plötzlich loggt sich eine unbekannte siebte Person mit Lauras Profil ein. Was wie ein geschmackloser Scherz aussieht, wird tödlicher Ernst: Der anonyme User will die Wahrheit ans Licht bringen. Er will wissen, wer schuld an Lauras Tod ist. Die Regeln sind ganz einfach: Wer es wagt, den Chat zu verlassen, stirbt. Wer sich weigert zu reden, stirbt. Wer lügt, stirbt. Ist Lauras Geist zurückkehrt, um Rache zu nehmen? Oder ist das Ganze nur ein brutaler Streich?

Quelle: Universal Pictures Germany (EAN: 5053083056551)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren [Prüf-Nr. 152489/K].
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: very strong language, strong violence, threat, sex, suicide theme).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for violent content, pervasive language, some sexuality, and drug and alcohol use - all involving teens).

FSK (Freigabebegründung):

Horrorthriller über Jugendliche, die im Skype-Chat von einem Unbekannten bedroht werden. Dieser gibt sich als eine Mitschülerin aus, die sich aus Verzweiflung über Cybermobbing umbrachte, und gewinnt mörderischen Einfluss auf die Schüler. Der Film ist ausschließlich in der Optik der Internet-Bilder inszeniert und arbeitet mit typischen Genremustern, thematisiert darüber hinaus aber auch die Gefahren des Cybermobbing. Die permanente und sich stetig steigernde Bedrohungssituation der jungen Identifikationsfiguren kann Zuschauer unter 16 Jahren emotional überfordern; ebenso einzelne, teils drastische Schockeffekte und Gewaltszenen. 16-Jährige sind aber in der Lage, Spannung und Effekte in den Kontext der deutlich fiktionalen Erzählung einzuordnen und typische Genremechanismen als solche zu erkennen, was ihnen die Distanzierung erleichtert. Auch aufgrund des klaren und letztlich positiven Appells zu verantwortungsbewusstem Internetumgang besteht für diese Altersgruppe nicht das Risiko einer Ängstigung oder Desorientierung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 15.05.16]

Webtipps