Filmplakat

The Vatican Tapes (Bildnachweis: Universum)© Universum

DVD-Cover (2015)

The Vatican Tapes (Bildnachweis: Universum)© Universum

The Vatican Tapes

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Vatican Tapes. Kinostart: 24.07.2015 (US), 30.07.2015 (DE), 30.10.2015 (UK). Verleih: Universum Film (DE). Länge: 91:10 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Mark Neveldine. Drehbuch: Christopher Borrelli & Michael C. Martin. Kamera: Gerardo Madrazo. Schnitt: Eric Potter. Szenenbild: Jerry Fleming (Production Designer), William V. Ryder (Art Director), Betty Berberian (Set Decorator). Kostümbild: Lindsay Ann McKay. Maskenbild: Deborah Rutherford (Department Head Make-Up), Don Rutherford (SPFX Make-Up Supervisor), Christien Tinsley (Special Effects Make-Up Designer & Creator), Laine Trzinski (Department Head Hair Stylist). Musik: Joseph Bishara. Ton: Steve Morrow & Buck Robinson (Sound Mixers), Steven Ticknor (Supervising Sound Editor), David Giammarco & Steven Ticknor (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Larz Anderson (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: James McQuaide (VFX Supervisor, luma pictures/Melbourne) u.a.

Darsteller: Olivia Taylor Dudley (Angela), Michael Peña (Father Lozano), Dougray Scott (Roger), Djimon Hounsou (Vicar Imani), Peter Andersson (Cardinal Mattias Bruun), Kathleen Robertson (Dr. Richards), John Patrick Amedori (Pete), Michael Paré (Detective Harris), Alex Sparrow (Resident Kulik), Cas Anvar (Dr. Fahti) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Darsteller: Laura Maire (Angela), Tobias Müller (Father Lozano), Oliver Mink (Roger), Jan Odle (Vicar Imani), Thomas Rauscher (Cardinal Mattias Bruun), Claudia Lössl (Dr. Richards), Benedikt Gutjan (Pete) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Angela führt ein glückliches und ruhiges Leben. Nach einer vermeintlich harmlosen Verletzung ändert sich dies jedoch: Das Verhalten der jungen Frau wird zusehends unberechenbar, und sie scheint jeden in Gefahr zu bringen, der ihr zu nahe kommt. Seltsame Unfälle geschehen, Menschen verletzen sich oder sterben. Nachdem Ärzte nicht helfen können, wendet sich der örtliche Priester, Pater Lozano - überzeugt davon, dass Angela von einem Dämon besessen ist -, in letzter Hoffnung an den Vatikan. Dort nehmen sich Vikar Imani und Kardinal Bruun des Falls an. Schon bald stellt der erfahrene Exorzist Bruun fest, dass sie es mit einer deutlich mächtigeren satanischen Gewalt zu tun haben, als sie zunächst dachten. Ein Kräftemessen zwischen Himmel und Hölle beginnt ...

Quelle: Universum Film (EAN: 4013575665693)

Filmzitate

Texteinblendungen zu Beginn des Films:

Bereits 2000 Jahre untersucht der Vatikan unerklärliche Erscheinungen des Bösen // Seit Anfang des 20. Jahrhunderts werden diese Ereignisse filmisch aufgezeichnet und die Beweismittel katalogisiert

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren [Prüf-Nr. 150577/K].
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: sustained moderate supernatural threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for disturbing violent content, and some sexual references).

FSK (Freigabebegründung):

Horrorfilm über zwei Geistliche, die einen Exorzismus an einer Frau durchführen und dabei feststellen, dass sie es mit dem Teufel persönlich zu tun haben. Der Film enthält zahlreiche Schreck- und Schockmomente, die von Jugendlichen ab 16 Jahren aber ohne nachhaltige Ängstigung verarbeitet werden können. Körperliche Gewalt wird nicht ausgespielt, sondern nur angedeutet. Jugendliche ab 16 Jahren sind auch in der Lage, die Geschichte als realitätsfern zu erkennen und eine entsprechende Distanz von den okkulten Geschehnissen zu wahren, so dass eine desorientierende Wirkung ausgeschlossen werden kann.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 14.12.15]

Webtipps