Filmplakat

The Transporter Refueled (Bildnachweis: Universum)© Universum

DVD-Cover (2015)

The Transporter Refueled (Bildnachweis: Universum)© Universum

The Transporter Refueled

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Transporter Refueled [US] / The Transporter Refuelled [UK]. Kinostart: 03.09.2015 (DE). Verleih: Universum Film (DE). Länge: 96:36 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Camille Delamarre. Drehbuch: Adam Cooper, Bill Collage & Luc Besson. Kamera: Christophe Collette. Schnitt: Julien Rey. Szenenbild: Hugues Tissandier (Production Designer), Gilles Boillot, Stéphane Robuchon & Thierry Zemmour (Art Directors), Evelyne Tissandier (Set Decorator). Kostümbild: Claire Lacaze. Maskenbild: Françoise Quilichini (Key Make-Up Artist), José Luis Casas (Key Hair Stylist), ... (SFX Make-Up). Musik: Alexandre Azaria. Ton: Thomas Lascar (Sound Mixer), Alexandre Hernandez (Supervising Sound Editor), Didier Lozahic & Matthieu Dallaporta (Re-recording Mixers). Spezialeffekte: Georges Demétrau, Jérôme Miel, Sara Helmlinger, Jean-Claude Dauphinot & Max Garnier (SFX Supervisors). Visuelle Effekte: Kevin Berger (VFX Supervisor, Digital Factory) u.a.

Darsteller: Ed Skrein (Frank Martin), Ray Stevenson (Frank Senior), Loan Chabanol (Anna), Gabriella Wright (Gina), Tatiana Pajkovic (Maria), Wenxia Yu (Qiao), Rasha Bukvic (Arkady Karasov), Lenn Kudrjawizki (Leo Imasova), Anatole Taubman (Stanislas Turgin), Noémie Lenoir (Maïssa) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Stefan Günther (Frank Martin), Oliver Siebeck (Frank Senior), Angela Wiederhut (Anna), Claudia Lössl (Maria), Tobias Kluckert (Arkady Karasov) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Knallhart, zuverlässig und immer pünktlich: in der kriminellen Unterwelt von Frankreich ist Frank Martin (...) nur als der "Transporter" bekannt - der beste Fahrer, den man für Geld kaufen kann. Wenn der Preis stimmt, bringt Frank alles an seinen Bestimmungsort, lässiger Kommentar inklusive. Dabei arbeitet er streng nach drei ganz einfachen Regeln: keine Namen, keine Fragen und keine Nachverhandlungen. Doch dann begegnet er der so geheimnisvollen wie verführerischen Anna (...). Die Anführerin einer Söldnertruppe macht auf ihrer persönlichen Mission, eine Bande russischer Menschenhändler auszuschalten, vor nichts halt. Und weil sie weiß, dass Frank der beste Mann für diesen Job ist, versucht sie, ihn mit einer sehr überzeugenden Methode zu einer Zusammenarbeit zu bewegen: Sie nimmt Franks Vater (Ray Stevenson) als Geisel. Wohl oder übel müssen die beiden nun mit Anna kooperieren und den Kampf gegen die brutalen Gangster aufnehmen ...

Quelle: Universum Film (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 153744/K].
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong violence, injury detail).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sequences of violence and action, sexual material, some language, a drug reference and thematic elements).

FSK (Freigabebegründung):

Actionfilm über einen Fluchtwagenfahrer, der vier ehemalige Prostituierte auf einem Rachefeldzug gegen ihre Peiniger begleitet. Der Film arbeitet mit einem klaren, für Kinder ab 12 Jahren leicht verständlichen Gut-Böse-Schema. Es gibt zahlreiche, rasant inszenierte Actionszenen, Schlägereien und Schießereien bei denen jedoch körperliche Gewalt nicht übermäßig ins Bild gerückt wird. Vielmehr wirken viele der Szenen durch die übertriebene Choreographie nahezu slapstickhaft. Darüber hinaus ermöglichen die unrealistische Geschichte und die übertriebene Inszenierung Kindern ab 12 Jahren eine ausreichende emotionale Distanz von den Geschehnissen. Eine Überforderung oder eine desorientierende Wirkung kann daher ausgeschlossen werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 23.01.16]

Webtipps