Filmplakat

The Interview (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Teaserplakat

The Interview (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

The Interview

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Interview. Kinostart: 25.12.2014 (US eingeschränkt), 05.02.2015 (DE). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 112:14 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Seth Rogen & Evan Goldberg. Drehbuch: Dan Sterling. Kamera: Brandon Trost. Schnitt: Zene Baker & Evan Henke. Szenenbild: Jon Billington (Production Designer), Jim Steuart & Julian Ashby (Art Directors), Johanne Hubert (Set Decorator). Kostümbild: Carla Hetland. Maskenbild: Norma Hill-Patton (Makeup Department Head), Howard Berger & Gregory Nicotero (Special Makeup Effects, KNB EFX Group), Ian Ballard (Hair Stylist). Musik: Henry Jackman. Ton: Chris Duesterdiek (Production Mixer), Michael Babcock & David Giammarco (Re-Recording Mixers), Michael Babcock & Eric A. Norris (Supervising Sound Editors & Designers). Spezialeffekte: Jak Osmond (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Paul Linden (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: James Franco (Dave Skylark), Seth Rogen (Aaron Rapaport), Lizzy Caplan (Agent Lacey), Randall Park (President Kim), Diana Bang (Sook), Timothy Simons (Malcolm) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Eminem [ungenannt], Rob Lowe [ungenannt], Joseph Gordon-Levitt [ungenannt] u.a. Synchronsprecher: Kim Hasper (Dave Skylark), Tobias Kluckert (Aaron Rapaport) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Dave Skylark (...) und sein Produzent Aaron Rapaport (...) leiten die beliebte Promi-Fernsesendung "Skylark Tonight". Als sie erfahren, dass der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un Fan ihrer Show ist, ergattern sie ein Interview mit ihm. Bei den Vorbereitungen ihrer Reise nach Pjöngjang kommt jedoch alles anders, als die CIA Dave und Aaron engagiert, um den Diktator zu "beseitigen".

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: 4030521735750)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong sex references, bloody violence, very strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for pervasive language, crude and sexual humor, nudity, some drug use and bloody violence).

FSK (Freigabebegründung):

Komödie über zwei naive amerikanische Fernsehjournalisten, die im Auftrag der CIA ein Interview mit dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un dazu nutzen sollen, diesen zu ermorden. Der Film enthält einige derbe, teils sexualisierte Dialoge; die beiden Protagonisten konsumieren auch mehrmals Drogen. Allerdings stehen diese Verhaltensweisen im Kontext einer eindeutig ironisch überspitzten und zuweilen slapstickhaft inszenierten Polit- und Mediensatire, die für Kinder ab 12 Jahren als unernst und ironisch verständlich ist. In diesem Kontext entfalten auch Gewalt- bzw. Tötungsszenen keine negative Wirkungsmacht; auch wird Gewalt nicht als Konfliktlösung propagiert, sondern kritisch hinterfragt. Grundsätzlich wirken die Figuren und die Geschichte durch die Überzeichnungen wenig realistisch. Dadurch können ab 12-Jährige eine angemessene Distanz zu den Geschehnissen wahren; eine Beeinträchtigung im Sinne einer Desensibilisierung oder eine desorientierende Vorbildwirkung ist daher nicht anzunehmen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 04.07.15]

Webtipps