Filmplakat

The F-Word (Bildnachweis: Senator)© Senator

DVD-Cover (2015)

The F-Word (Bildnachweis: Senator HE)© Senator HE

The F-Word

Stab und Besetzung

Originaltitel: The F-Word. Festival: 07.09.2013 (Toronto International Film Festival). Kinostart: 20.08.2014 (UK), 09,04.2015 (DE). Verleih: Senator Film Verleih (DE). Länge: 98:14 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Michael Dowse. Drehbuch: Elan Mastai, nach dem Stück "Toothpaste and Cigars" von T. J. Dawe & Michael Rinaldi. Kamera: Rogiers Stoffers. Schnitt: Yvanne Thibaudeau. Szenenbild: Ethan Tobman (Production Designer), Mark Steel (Art Director), Mary Kirkland (Set Decorator). Kostümbild: Lea Carson. Maskenbild: Catherine Viot (Key make up artist), Jennifer Gould (Key hair stylist). Musik: AC Newman. Ton: Brian Newby (Sound Recordist), Christian Rivest (Sound supervisor / designer), Gavin Fernandes (Re-recording engineer). Spezialeffekte: Marc Ahee (SPFX Coordinator). Visuelle Effekte: Joshua Sherrett (VFX Supervisor, The Workshop).

Darsteller: Daniel Radcliffe (Wallace), Zoe Kazan (Chantry), Megan Park (Dalia), Adam Driver (Allan), Mackenzie Davis (Nicole), Rebecca Northan (Holly), Jemima Rooper (Ellie), und Rafe Spall (Ben) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Nico Sablik (Wallace), Janin Stenzel (Chantry), Nicole Hannak (Dalia), Robert Glatzeder (Allan), Julia Kaufmann (Nicole), Marie Bierstedt (Ellie), Peter Lontzek (Ben) u.a.

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

Wie alle Romantiker versteckt Wallace (...) sein weiches Herz hinter einer witzig-coolen Fassade. Nach einer gescheiterten Liebe hat er sein Medizin-Studium hingeschmissen, jobbt für eine Softwarefirma und betrachtet nachts den Sternenhimmel über Toronto. Als er sich eines Abends doch zu einer Party aufrafft, trifft er auf Chantry (...), eine junge Trickfilmzeichnerin mit sanften Augen und schrägem Humor. Wie er liebt sie Wortspiele und pariert seine Provokationen charmant. Wallace ist hingerissen, doch Chantry hat einen Freund, den erfolgreichen Juristen Ben (...). Obwohl sie sich zu Wallace hingezogen fühlt, will sie nur mit ihm befreundet sein. Für die beiden sensiblen Endzwanziger ein guter Deal. Zunächst. Wenn sich Gefühle nur kontrollieren ließen... Chantry undWallace tun jedenfalls alles dafür - was immer wieder zu Situationen von grotesker Komik führt. Denn eigentlich wissen sie, dass sie zusammengehören. Aber haben sie auch den Mut dazu?

Quelle: Universum Film (0888750766694)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren.

FSK (Freigabebegründung):

Romantische Komödie über einen von der Liebe enttäuschten Eigenbrötler und eine lebenslustige Trickfilmzeichnerin. Was zunächst nur eine Freundschaft zu werden scheint, entwickelt sich in einigen Turbulenzen dann doch zu mehr. Die Geschichte um die sympathisch gezeichneten Protagonisten ist ruhig und mit vielen humorvollen Dialogen erzählt, wobei immer wieder Trickfilmpassagen eingestreut sind. Die Inszenierung ist dezent und verzichtet weitgehend auf dramatische Szenen, weshalb bereits ein sehr junges Publikum den Film problemlos verarbeiten kann. Lediglich die teilweise etwas rüde Sprache könnte Kinder im Vorschulalter irritieren, doch bereits 6-Jährige können sie in den Kontext einordnen und die Ironie entschlüsseln. Aufgrund der positiven und letztlich sehr moralischen Haltung des Films besteht für Kinder im Grundschulalter nicht das Risiko einer Beeinträchtigung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 20.09.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Meine Cousine
  2. Abendessen [11:47]
  3. Ein neuer Job [22:53]
  4. Die Optionen [34:54]
  5. Hochzeit [42:48]
  6. Besuch in Dublin [52:01]
  7. Ein Sprung nach oben [1:05:07]
  8. Für immer [1:13:31]
  9. Abspann [1:27:03]

Quelle: Universum Film (0888750766694)