Filmplakat

San Andreas (Bildnachweis: Warner)© Warner

San Andreas

Stab und Besetzung

Originaltitel: San Andreas. Kinostart: 28.05.2015 (DE), 29.05.2015 (UK, US). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 114:50 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Brad Peyton. Drehbuch: Carlton Cuse. Kamera: Steve Yedlin. Schnitt: Bob Ducsay. Szenenbild: Barry Chusid (Production Designer), Charlie Revai (Supervising Art Director), Jacinta Leong, Matt Putland & Tom Nursey (Art Directors), Lisa Thompson (Set Decorator). Kostümbild: Wendy Chuck. Maskenbild: Rick Findlater (Makeup & Hair Designer). Musik: Andrew Lockington. Ton: Guntis Sics (Sound Mixer), Per Hallberg (Supervising Sound Editor), Tim LeBlanc & Gregg Landaker (Re-Recording Mixers), Peter Staubli & Ann Scibelli (Sound Designers). Spezialeffekte: Brian Cox (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Colin Strause (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Dwayne Johnson (Ray), Carla Gugino (Emma), Alexandra Daddario (Blake), Ioan Gruffudd (Daniel Riddick), Archie Panjabi (Serena) und Paul Giamatti (Lawrence), Hugo Johnstone-Burt (Ben), Art Parkinson (Ollie), Will Yun Lee (Kim), Kylie Minogue (Susan Riddick) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Ingo Albrecht (Ray), Victoria Sturm (Emma), Maxie [Maximiliane] Häcke (Blake), Markus Pfeiffer (Daniel Riddick), Marie Bierstedt (Serena), Stefan Krause (Lawrence), Amadeus Strobl (Ben) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Als sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung verschiebt, kommt es in Kalifornien zu einem Erdbeben der Stärke 9. In dieser Situation versuchen sich ein Helikopter-Rettungspilot (...) und seine Noch-Ehefrau (...) gemeinsam von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihrer einzigen Tochter beizustehen.

Doch ihre gefährliche Reise gen Norden ist nur der Anfang: Denn als sie annehmen können, das Schlimmste überstanden zu haben, geht es erst richtig los ...

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890292926)

Filmzitate

Frau: Woher wussten Sie, dass wir hier sicher sein würden? - Ray: Halten Sie sich an was Robustem fest. Und schützen Sie sich. Man spricht vom Triangle of life. [Im Original: How'd you know we'd be safe? - Just get up against something sturdy. Protect yourself. Triangle of life.]

Emma: Und? Was jetzt? - [Ray blickt zu einer an der zerstörten Brücke flatternden US-Fahne] Ray: Wir bauen etwas Neues auf. [Im Original: So ... what now? - Now we rebuild.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf- Nr. 151788/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: intense action scenes, brief bloody moments, infrequent strong language).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense disaster action and mayhem throughout, and brief strong language).

FSK (Freigabebegründung):

Katastrophenfilm über ein gewaltiges Erdbeben in Kalifornien; im Mittelpunkt steht ein Rettungspilot, der von Los Angeles zu seiner Tochter in San Francisco gelangen will. Der sehr bildgewaltige Film enthält eine Vielzahl von Szenen, welche die verheerenden Auswirkungen des Erdbebens zeigen. Dabei kommen auch Menschen zu Tode, aber dies wird nicht ausgespielt oder selbstzweckhaft in Szene gesetzt. Auch durch den Wechsel zwischen spannenden und entlastenden Szenen ist bei Kindern ab 12 Jahren keine emotionale Überforderung zu erwarten. Darüber hinaus ist auch in Gefahrensituationen für ab 12-Jährige stets absehbar, dass dem Helden und seiner Familie nichts geschieht und die Geschichte für sie glücklich enden wird.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 26.11.15]

Webtipps