Filmplakat

Run All Night (Bildnachweis: Warner)© Warner

Run All Night

Stab und Besetzung

Originaltitel: Run All Night. Kinostart: 13.03.2015 (UK, US), 16.04.2015 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 114:26 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Jaume Collet-Serra. Drehbuch: Brad Ingelsby. Kamera: Martin Ruhe. Schnitt: Dirk Westervelt. Szenenbild: Sharon Seymour (Production Designer), Deb Jensen (Art Director), Chryss Hionis (Set Decorator). Kostümbild: Catherine Marie Thomas. Maskenbild: Todd Kleitsch (Make-Up Department Head), Alan D'Angerio (Hair Department Head). Musik: Tom Holkenborg (Junkie XL). Ton: Michael Barosky (Production Sound Mixer), Paul Urmson & Wylie Stateman (Supervising Sound Editors), Richard King, Larry Zipf & Dror Mohar (Sound Designers), Chris Jenkins, Paul Urmson & Michael Barry (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Jeff Brink (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Mitchell Firm (Visual Effects Producer) u.a.

Darsteller: Liam Neeson (Jimmy Conlon), Joel Kinnaman (Mike Conlon), Vincent D'Onofrio (Detective John Harding), Bruce McGill (Pat Mullen), Genesis Rodriguez (Gabriela Conlon), Boyd Holbrook (Danny Maguire), Holt McCallany (Frank), Common (Andrew Price) und Ed Harris (Shawn Maguire), Lois Smith (Margaret Conlon), Rasha Bukvic (Victor Grezda), Daniel Stewart Sherman (Brendan), Patricia Kalember (Rose Maguire), Malcolm Goodwin (Officer Colston), James Martinez (Detective Oscar Torres), Beau Knapp (Kenan Boyle) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Nick Nolte (Eddie Conlon [ungenannt]) u.a. Synchronsprecher: Bernd Rumpf (Jimmy Conlon), Martin Kautz (Mike Conlon), Christian Weygand (Detective John Harding), Maria Koschny (Gabriela Conlon), Wanja Gerick (Danny Maguire), Wolfgang Condrus (Shawn Maguire) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

...

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890287885)

Filmzitate

Jimmy Conlon (VO): Ich hab' schreckliche Dinge in meinem Leben getan. Dinge, die man mir niemals vergeben wird. Ich hab' Freunde verraten, hab' mich von denen abgewendet, die mir am nächsten standen. Ich hab' immer gewusst, dass mich meine Sünden irgendwann einholen. Keine Sünde bleibt in diesem Leben ungestraft. Dein Leben zieht nicht vor deinem geistigen Auge vorbei, wenn du stirbst. Das ist Schwachsinn. Dein Bedauern ist das, was dich in deinen letzten Augenblicken quält. All deine Versäumnisse. Alle, die du enttäuscht hast. Alles das, was du ändern würdest, wenn du nur mehr Zeit hättest. [Im Original: I've done terrible things in my life. Things for which I can never be forgiven. I betrayed friends, turned my back on the ones closest to me. I've always known that my sins would eventually catch up to me. No sin goes unpunished in this life. Your life doesn't flash before your eyes when you're dying. That's bullshit. It's your regrets that haunt you in your final moments. Everything you've failed to be. Everyone you let down. Everything you'd go back and change, if only you had more time.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren [Prüf-Nr. 150806/K].
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong violence, strong language, drug use).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for strong violence, language including sexual references, and some drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Actionthriller über einen ehemaligen Profikiller, der seinen Sohn vor den Schergen eines Mafiosi beschützen muss. Der Film enthält zahlreiche Actionszenen, bei denen Menschen auf teils drastische Weise getötet werden. Gewalt wird jedoch an keiner Stelle verherrlicht oder als attraktiv dargestellt. Der Protagonist lehnt Gewalt grundsätzlich ab, als Mittel zur Konfliktlösung wird sie kritisch hinterfragt. Jugendliche ab 16 Jahren sind in der Lage, diese Haltung zu verstehen und die Darstellungen entsprechend einzuordnen; daher ist ab dieser Altersstufe weder eine desensibilisierende noch eine sozialethisch desorientierende Wirkung zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 03.01.16]

Webtipps