Filmplakat

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Hunger Games: Mockingjay - Part 2. Kinostart: 19.11.2015 (DE, UK), 20.11.15 (US). Verleih: Studiocanal Filmverleih (DE). Länge: 137:18 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Francis Lawrence. Drehbuch: Peter Craig & Danny Strong (Adaptation: Suzanne Collins), nach dem Roman "Mockingjay" von Suzanne Collins. Kamera: Jo Willems. Schnitt: Alan Edward Bell & Mark Yoshikawa. Szenenbild: Philip Messina (Production Designer), ... (Supervising Art Director), ... (Art Directors), ... (Set Decorator). Kostümbild: Kurt and Bart. Maskenbild: ... (...). Musik: James Newton Howard. Ton: ... (...). Spezialeffekte: ... (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Charles Gibson (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Jennifer Lawrence (Katniss Everdeen), Josh Hutcherson (Peeta Mellark), Liam Hemsworth (Gale Hawthorne), Woody Harrelson (Haymitch Abernathy), Elizabeth Banks (Effie Trinket), Julianne Moore (President Alma Coin), Philip Seymour Hoffman (Plutarch Heavensbee), Jeffrey Wright (Beetee), Stanley Tucci (Caesar Flickerman) und Donald Sutherland (President Snow) [in der Reihenfolge des Plakats] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Nachdem sie zum Gesicht der Rebellion ernannt wurde, bricht Katniss Everdeen zusammen mit Gale, Peeta, Finnick und einer Einsatztruppe aus Distrikt 13 ins Kapitol auf, um Panem von Präsident Snows Schreckensherrschaft zu befreien. Doch Snows Obsession [,] Katniss zu vernichten, die heimtückischen Fallen, die überall auf sie lauern [,] und die moralischen Entscheidungen [,] vor die Katniss gestellt wird, übertreffen bei weitem die Gefahren, denen sie in der Arena der letzten beiden Hungerspiele ausgesetzt war. Katniss realisiert, dass es nicht mehr nur ums bloße Überleben geht, sondern dass die Zukunft ihres ganzen Landes auf dem Spiel steht.

Quelle: Studiocanal Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 155372/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate violence, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense sequences of violence and action, and for some thematic material).

FSK (Freigabebegründung):

Abschließender Teil der Science-Fiction-Reihe, die vom Kampf einer Gruppe junger Menschen gegen eine Diktatur erzählt. Die Geschichte des Freiheitskampfes ist jugendaffin inszeniert und für Kinder ab 12 Jahren nachvollziehbar. Durch den steten Wechsel aus spannenden und ruhigen Szenen finden ab 12-Jährige genug Möglichkeit zur Entspannung. Es kommt auch zu einigen dramatischen Gewalt- und Tötungsszenen, die aber nicht selbstzweckhaft ausgespielt sind; die Helden agieren dabei stets in Notwehr und stehen Gewalt grundsätzlich ablehnend gegenüber. Eine Kriegsszene, in der Zivilisten bombardiert und getötet werden, dient vor allem dazu, die Brutalität diktatorischer Systeme zu veranschaulichen; Zuschauer ab 12 Jahren können diese Darstellungen auf Grund ihrer psychosozialen Entwicklung entsprechend einordnen und verarbeiten. Eine emotionale Überlastung steht nicht zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 20.12.15]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten