Filmplakat

Der Babadook (Bildnachweis: Capelight)© Capelight

DVD-Cover (2015)

Der Babadook (Bildnachweis: Capelight)© Capelight

Der Babadook

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Babadook. Festivals: 17.01.2014 (Sundance Film Festival). Kinostart: 24.10.2014 (UK), 28.11.2014 (US eingeschränkt), 07.05.2015 (DE). Verleih: Capelight Pictures (DE). Länge: 93:31 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Jennifer Kent. Drehbuch: Jennifer Kent. Kamera: Radek Ladczuk. Schnitt: Simon Njoo. Szenenbild: Alex Holmes (Production Designer), Alex Holmes & Karen Hannaford (Art Directors), Jennifer Drake (Set Decorator). Kostümbild: Heather Wallace. Maskenbild: Tracy Phillpot (Make-Up/Hair Supervisor), Dale Bamford (Prosthetics Supervisor). Musik: Jed Kurzel. Ton: Frank Lipson (Sound Designer / Effects Editor), Des Kenneally (Sound Recordist), Pete Smith (Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: Clint Dodd (Special Effects Co-ordinator). Visuelle Effekte: Marty Pepper (VFX Supervisor, KOJO).

Darsteller: Essie Davis (Amelia), Noah Wiseman (Samuel), Hayley McElhinney (Claire), Daniel Henshall (Robbie), Barbara West (Mrs Roach), Benjamin Winspear (Oskar) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Tim Purcell (The Babadook) u.a. Synchronsprecher: Andrea Solter (Amelia), Paul Wienecke (Samuel), Vera Teltz (Claire) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Nach dem tragischen Tod ihres Mannes führt die junge Krankenschwester Amelia ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Sohn Samuel. Eines Abends liest sie ihm ein Kinderbuch mit dem Titel "Mister Babadook" vor und Samuel glaubt, darin das Monster aus seinen Träumen zu erkennen. Anfangs denkt Amelia, die Furcht des Jungen sei unbegründet. Doch die Gutenachtgeschichte entfaltet bald ihren verstörenden Sog und Amelia wird selbst zunehmend mit unheimlichen Phänomenen konfrontiert. Mit dem "Babadook" sickert eine unheilvolle Bedrohung schleichend in das Leben der beiden. Denn wenn er erst einmal da ist, lässt er sich nicht mehr vertreiben. So steht es geschrieben.

Quelle: Capelight Pictures (EAN: 4042564159318)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong supernatural threat, bloody images).

FSK (Freigabebegründung):

Horrorthriller über eine Mutter, die ihren kleinen Sohn alleine erzieht und zunehmend von dessen Ängsten und Aggressionen überfordert ist. Als eine schreckliche Kinderbuch-Gestalt in ihr häusliches Leben eindringt, führt dies zu dramatischen Ereignissen. Der Film beginnt in realistischem Setting und wird von einer genretypisch düsteren Atmosphäre getragen, seine Spannung baut er zunächst langsam auf. Da der kleine Junge sich als Identifikationsfigur eignet und die wachsende Entfremdung von seiner Mutter eindringlich geschildert wird, können die angsteinflößenden Szenen Kinder irritieren und nachhaltig belasten. Jugendliche ab 16 Jahren sind aufgrund ihrer kognitiven Fähigkeiten und Genrekenntnisse in der Lage, die Geschehnisse in den Kontext einzuordnen. Sie verstehen die inhaltlichen Zusammenhänge wie die filmischen Strategien und können sich ausreichend distanzieren, weshalb für sie keine Überforderung zu befürchten ist.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 19.09.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Albträume
  2. Verhaltensstörungen [5:40]
  3. Mister Babadook [10:17]
  4. Bingo [16:58]
  5. Lass ihn nicht rein! [20:51]
  6. Geburtstagsparty [27:33]
  7. Lass mich rein! [35:03]
  8. Wach bleiben [44:03]
  9. Ungehorsam [51:56]
  10. Du kannst mir den Jungen bringen [59:36]
  11. Lauf so schnell du kannst! [1:05:53]
  12. Du wirst ihn nicht los, den Babadook [1:12:53]
  13. Happy Birthday [1:21:30]
  14. Abspann [1:26:33]

Quelle: Capelight Pictures (EAN: 4042564159318)