Filmplakat

Cinderella (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

DVD-Cover (2015)

Cinderella (Bildnachweis: Walt Disney HE)© Walt Disney HE

Cinderella

Stab und Besetzung

Originaltitel: Cinderella. Kinostart: 12.03.2015 (DE), 13.03.2015 (US), 27.03.2015 (UK). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: (24 fps (FSK)). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Kenneth Branagh. Drehbuch: Chris Weitz. Kamera: Haris Zambarloukos. Schnitt: Martin Walsh. Szenenbild: Dante Ferretti (Production Designer), Les Tomkins & Gary Freeman (Supervising Art Directors), Stuart Rose (Senior Art Director), Anthony Caron-Delion (Art Director), Francesca Loschiavo-Ferretti (Set Decorator). Kostümbild: Sandy Powell. Maskenbild: Naomi Donne (Makeup Designer), Carol Hemming (Hair Designer). Musik: Patrick Doyle. Ton: Stuart Wilson (Sound Mixer), James Mather (Supervising Sound Editor), Mike Dowson, Richard Pryke & Christopher Benstead (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Dave Watkins (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Charley Henley (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Cate Blanchett (Stepmother), Lily James (Cinderella), Richard Madden (Prince), Stellan Skarsgård (Grand Duke), Holliday Grainger (Anastasia), Sophie McShera (Drisella), Derek Jacobi (King) und Helena Bonham Carter (Fairy Godmother), Nonso Anozie (Captain), Ben Chaplin (Ella's Father), Hayley Atwell (Ella's Mother), Richard McCabe (Baron) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Andreas Fröhlich (Ellas's Father) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

...

Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment (EAN: ...)

Filmzitate

Ellas Mutter: Sei mutig und freundlich! [Im Original: Have courage and be kind!]

Fairy Godmother (VO): Und so wurden Kit und Ella zu Mann und Frau. Und als Ellas gute Fee kann ich Euch verraten, dass die beiden die gerechtesten und freundlichsten Herrscher waren, die das Königreich je gesehen hatte. Und Ella fuhr fort, die Welt nicht so zu sehen, wie sie war, sondern so, wie sie sein könnte, wenn man an Mut und an Freundlichkeit glaubt. Und gelegentlich auch an einen kleinen Hauch ... Magie. [Im Original: And so Kit and Ella were married. And I can tell you as her fairy godmother that they were counted to be the fairest and kindest rulers the kingdom had known. And Ella continued to see the world not as it is, but as it could be if only you believe in courage and kindness and occasionally just a little bit ... of magic.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 0 - Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: U - Universal (Consumer Advice: very mild scenes of emotional upset).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for mild thematic elements).

FSK (Freigabebegründung):

Märchenfilm nach den bekannten Motiven vom Aschenputtel: Cinderella, die von ihrer Stiefmutter und den Stiefschwestern drangsaliert wird, kann erst durch ihre Liebe zu einem Prinzen und nach allerlei Turbulenzen ihr Glück finden. Der Film ist ruhig und in teils opulenten Bildern sowie mit emotionaler Musik erzählt, wobei Gut und Böse stets klar unterscheidbar sind und Cinderella sich als starke, selbstbewusste Identifikationsfigur eignet. Die Betonung von Werten wie Mut und Freundschaft sowie sympathische Nebenfiguren, etwa freundliche Tiere, bieten zusätzlich emotionalen Halt. Zwar birgt der Film auch einzelne dramatische Szenen, doch diese sind sorgsam in den Kontext eingebettet und werden immer wieder von ruhigen und entlastenden Momenten abgelöst. So sind bereits Kinder im Vorschulalter in der Lage, den Film ohne Überforderung zu verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 13.02.16]

Webtipps