Filmplakat

When Animals Dream (Bildnachweis: Prokino)© Prokino

DVD-Cover

When Animals Dream (Bildnachweis: Prokino HE)© Prokino HE

When Animals Dream

Stab und Besetzung

Originaltitel: Når dyrene drømmer. Internationaler Titel: When Animals Dream. Festivals: 19.05.2014 (Festival de Cannes). Kinostart: 21.08.2014 (DE), 03.04.2015 (UK). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 85:01 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Jonas Alexander Arnby. Drehbuch: Rasmus Birch. Kamera: Niels Thastum. Schnitt: Peter Brandt. Szenenbild: Sabine Hviid (Production Designer), Helle Lygum Justesen (Art Director), Trine Gram (Set-Rekvisitør). Kostümbild: Jane Marshall Whittaker. Maskenbild: Louise Hauberg Lohmann (Chefsminkør), Thomas Foldberg & Morten Jacobsen (SFX Makeup, Soda APS). Musik: Mikkel Hess. Ton: Sylvester Holm (Tonemester). Spezialeffekte: Christian Schandorph (Special Effects Supervisor, Nordic Effects). Visuelle Effekte: Martin Madsen & Thomas Øhlenschlæger (VFX Supervisor).

Darsteller: Sonia Suhl (Marie), Lars Mikkelsen (Thor), Sonja Richter (Mor), Jakob Oftebro (Daniel) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Anna Ewelina (Marie), Walter von Hauff (Thor), Nils Dienemann (Daniel) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

An der abgelegenen dänischen Nordküste lebt Marie gemeinsam mit ihren Eltern in einem kleinen Fischerdorf. Sie vertraut niemandem außer Daniel, einem jungen Mann, der sich zu ihrer ungestümen Natur hingezogen fühlt. Sie bemerkt, wie sich ihr Körper zunehmend verändert, spürt die wachsamen Blicke der übrigen Dorfbewohner und beginnt nach Antworten in der totgeschwiegenen Familiengeschichte zu suchen. Denn in der jungen Frau erwacht eine Macht, die nicht gebändigt werden kann ...

Quelle: Prokino Home Entertainment (EAN: 4009750226452)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for some violence, sexuality/nudity and drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Mystery-Thriller über eine junge Bewohnerin eines dänischen Fischerdorfs, die erfährt, dass sie eine Werwölfin ist. Der Film enthält Gewalthandlungen und Tötungen, doch werden diese nicht detailliert ins Bild gerückt oder selbstzweckhaft ausgespielt. Die Szenen, in denen die Protagonistin sich verwandelt (Haare wachsen, die Fingerkuppen bluten) sind mit einer eindringlichen Tonspur unterlegt, haben aber auf Jugendliche ab 16 Jahren keine überfordernde Wirkung. Auch die schwermütige Grundstimmung kann von ab 16-Jährigen problemlos verarbeitet werden, da Zuschauer ab diesem Alter in der Lage sind, sich emotional von der irrealen Geschichte zu distanzieren.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 22.08.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Die Untersuchung
  2. Erste Symptome [11:36]
  3. Die Anzeichen werden deutlicher [22:16]
  4. Gefährliche Liebschaft [32:56]
  5. Unter Beobachtung [43:08]
  6. Die Verfolgung [53:06]
  7. Doe Verwandlung [1:04:02]
  8. Abspann [1:16:52]

Quelle: Prokino Home Entertainment (EAN: 4009750226452)