Filmplakat

Vaterfreuden (Bildnachweis: Warner)© Warner

Vaterfreuden

Stab und Besetzung

Originaltitel: Vaterfreuden. Kinostart: 06.02.2014 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 110:29 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Matthias Schweighöfer & Torsten Künstler. Drehbuch: Sebastian Wehlings, Christian Lyra, Andrea Willson, Murmel Clausen & Matthias Schweighöfer, basierend auf "Frettsack" von Murmel Clausen. Kamera: Bernhard Jasper. Schnitt: Stefan Essl. Szenenbild: Christian Eisele (Szenenbild), Isabel von Forster (Art Director), Christoph Merg (Set Decoration). Kostümbild: Metin Misdik. Maskenbild: Charlotte Chang & Nannie Gebhardt-Seele (Maske). Musik: Martin Todsharow. Ton: Manfred Banach (Originalton), Stefan Busch (Sound Design, Digital Editors Audio), Christian "Choco" Bischoff (Mischung), Christian Bischoff (Mischtonmeister). Spezialeffekte: Dirk Lange (SFX, Lange Special Effects). Visuelle Effekte: Jan Krupp (VFX Supervisor, ScanlineVFX).

Darsteller: Matthias Schweighöfer (Felix), Isabell Polak (Maren), Friedrich Mücke (Henne), Tom Beck (Ralph), Katharina Schüttler (Betti), Luise Bähr (Sybille), Alexander Khuon (Norbert), Moritz Grove (Tom), Lina Hüesker (Leonie), Natalia Belitski (Jessie), Margarita Broich (Dr. Metzler), Detlev Buck (Dr. Parisius), Michael Gwisdek (Vater von Felix), Milan Peschel (Ei) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Felix genießt sein Singledasein in vollen Zügen und ist ohne Familie und Kinder glücklich - bis sein nerviger Bruder Henne mit dem honigvernarrten Frettchen Karsten bei ihm einzieht. Immerhin gibt Henne seine große Einnahmequelle als Samenspender preis. Prompt folgt Felix seinem Beispiel und die Geldsorgen sind vorerst gelöst. Bei einem wilden One-Night-Stand taucht auf einmal Karsten auf und beißt sich aus Versehen unterhalb Felix' Gürtellinie fest: Fortan ist Felix unfruchtbar. So endgültig hatte er sich ein Leben ohne Familie und Kinder nun auch nicht vorgestellt. Also versucht er alles, um die Empfängerin seines kostbaren Erbguts zu finden. Er staunt nicht schlecht, als Henne illegal seine Akte geklaut hat: Die berühmte Fernsehmoderatorin Maren wird die Mutter seines einzigen Kindes. Das Problem ist nur, dass sie gerade dabei ist, Ralph zu heiraten. Doch Felix will sich die einzige Chance auf eine Familie nicht entgehen lassen und setzt alles daran, Maren näher kennen zu lernen ...

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890227836)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren.

FSK (Freigabebegründung):

Komödie über einen überzeugten Single, der plötzlich unbedingt Vater werden will und zu diesem Zweck jene Frau umwirbt, die mit einer Samenspende von ihm schwanger wurde. Der Film setzt Themen wie Patchwork-Familie, künstliche Befruchtung und Elternglück in einer Weise um, die für Kinder ab 6 Jahren leicht nachvollziehbar und verständlich ist. Die Grundstimmung ist heiter, sodass auch hier keine Überforderung zu befürchten steht. Vereinzelt kommt es zu sanft dramatischen Szenen (Streit zwischen Eltern, ein Autounfall) und zu derbem Sprachgebrauch, doch entfaltet dies im Kontext der humorvollen und harmlosen Inszenierung keine nennenswerte Wirkung auf Kinder ab 6 Jahren.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 22.01.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Rodeosex
  2. Das ist Karsten [10:03]
  3. Lecker Honig [18:10]
  4. Der erste Kontakt [29:43]
  5. Das ist ja ein Zufall [38:14]
  6. Blockade gelöst [49:34]
  7. Großer Auftritt [1:00:35]
  8. Fahrerflucht [1:09:24]
  9. Die Bombe platzt [1:18:20]
  10. Wer hat Schuld? [1:28:10]
  11. Fahr, Junge! [1:33:06]
  12. Abspann [1:39:52]

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: ...)