DVD-Cover (2014)

The Reluctant Fundamentalist - Tage des Zorns (Bildnachweis: Ascot Elite HE)© Ascot Elite HE

The Reluctant Fundamentalist - Tage des Zorns

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Reluctant Fundamentalist. Festivals: 29.08.2012 (Filmfestspiele Venedig). Kinostart: 26.04.2013 (US eingeschränkt), 10.05.2013 (UK). Verleih: offen (DE). Länge: 130:06 Min. (FSK, 25 fps) bzw. 135:31 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Mira Nair. Drehbuch: William Wheeler, nach dem Roman von Mohsin Hamid. Kamera: Declan Quinn. Schnitt: Shimit Amin. Szenenbild: Michael Carlin (Production Design). Kostümbild: Arjun Bhasin. Maskenbild: Kris Evans (Make-Up Department Head). Musik: Michael Andrews. Ton: PM Satheesh & Dave Paterson (Sound Design), Abhishek S. Bhattathiri (Chief Sound Editor), Debajit Changmai (Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: ... (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Krishnakant Mishra (Visual Effects Supervisor, FutureWorks Mumbai).

Darsteller: Riz Ahmed (Changez), Kate Hudson (Erica), Liev Schreiber (Bobby Lincoln), Kiefer Sutherland (Jim Cross), Om Puri (Abu), Shabana Azmi (Ammi), Haluk Bilginer (Nazmi Kemal), Martin Donovan (Ludlow Cooper), Nelsan Ellis (Wainwright), Meesha Shafi (Bina), Imaad Shah (Sameer) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Tobias Kluckert (Bobby Lincoln), Tobias Meister (Jim Cross) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Im Jahr 2011 wird ein amerikanischer Professor in Lahore, Pakistan entführt. Bobby (...) ist ein amerikanischer Journalist und möchte einen Artikel über militante Akademiker in Pakistan schreiben. In einem kleinen Caféin Lahore interviewt er dazu Changez Khan (...). Der hat an der Princeton-Universität in den U.S.A. studiert und erzählt jetzt rückblickend von seinem Leben als erfolgreicher Finanzanalytiker einer New Yorker Firma, von seiner großen Liebe Erica (...), wie sich sein komplettes Leben nach dem 11. September 2001 verändert hat und er nach Pakistan zurückgekehrt ist. Hat sich Changez Khan radikalisiert und hat er etwas mit der Entführung des Professors zu tun?

Quelle: Maritim Pictures (EAN: 4048317373444)

Auszeichnungen

  • 12. Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke (04.07.2013)

Filmzitate

Changez: Ich bitte Sie nur um eines: Bitte hören Sie sich die ganze Geschichte von Anfang an. Und nicht nur einzelne Bruchstücke. Versprechen Sie mir das? [...] Der äußere Schein mag trügen. Ich bewundere Amerika, auch wenn ich erzogen wurde, mich pakistanisch zu fühlen. [Im Original: Looks can be deceiving. I am a lover of America. Although I was raised to fell very Pakistani.]

Nazmi Kemal: Haben Sie von den Janitscharen gehört? - Changez: Nein. - Nazmi Kemal: Knaben christlicher Völker. Von den Osmanen gefangen genommen, um Soldaten in der mächtigen muslimischen Armee zu werden. Wenn sie alt genug waren, wurden sie entsandt, um ihre früheren Familien zu töten und ihr ehemaliges Zuhause zu zerstören. Wie alt waren Sie, als Sie nach Amerika gingen? - Changez: Ich war 18. - Nazmi Kemal: Ah, viel älter. Die Janitscharen wurde immer als Kinder geholt. Und als sie zu Männern wurden, waren sie denen, die sie aufgezogen hatten, treu. Sie dienten ihrem neuen Imperium. - Changez: Ich diene nicht treu dem Imperium.

Mustafa Fazil: Ein weiser und effektiver Mudschahid zeigt sich dem Feind gern verhandlungsbereit. Er verbirgt sich hinter Masken. Tragen Sie diese Maske für uns, Changez. Ich bitte Sie, sich dem Kampf anzuschließen. - Changez (VO): Er hatte leichtes Spiel mit mir. Ich hatte am eigenen Leib das arrogante Amerika gespürt, das er beschrieb. Die Blindheit, die Heuchelei, die Feinseligkeit Fremden gegenüber. Meine Wut hatte mich hart werden lassen nach all der Ungerechtigkeit und Enttäuschung. Natürlich würde ich kampfen. Natürlich würde ich den Feind bluten lassen. Aber dann benutzte er das Wort. - Mustafa Fazil: Die einzige Hoffnung, die wir als Volk haben, sind die fundamentalen Wahrheiten [fundamental truths], die uns der Koran aufzeigt. - Jim Cross: "Das tun wir, indem wir uns auf die fundamentalen Dinge [the fundamentals] konzentrieren. [...] Changez (VO): Diese Leute führten ihre eigene Bewertung durch. So wie Underwood Samson. Sie teilten menschliche Wesen in Kategorien ein. Arbeiter - Hindernis. Amerikaner - Pakistani. Märtyrer - Ungläubiger. Lebendig - tot. Ich war es leid, reduziert zu werden. Ich war es leid, aus der Ferne über das Schicksal von Menschen zu bestimmen, die ich nicht kannte. Ja, ich bin Pakistani. Ja,ich bin Moslem. Ja, ich bin gegen den Angriff ihres Landes auf das meine. Aber reduzieren sie mich nicht darauf. Wir beide sind mehr als all das, Bobby. Ich habe nie zur Waffe gegriffen und ich werde es nie. [...]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for language, some violence and brief sexuality).

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten