Filmplakat

The Legend of Hercules (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

DVD-Cover (2014)

The Legend of Hercules (Bildnachweis: Splendid)© Splendid

The Legend of Hercules

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Legend of Hercules. Kinostart: 10.01.2014 (US), 28.03.2014 (UK), 01.05.2014 (DE). Verleih: Splendid Film / Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 98:53 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Renny Harlin. Drehbuch: Sean Hood & Daniel Giat. Kamera: Sam McCurdy. Schnitt: Vincent Tabaillon. Szenenbild: Luca Tranchino (Production Designer), Sonya Savova , Ivan Ranghelov & Alexey Karagiaur (Art Directors), Valya Mladenova (Set Decorator). Kostümbild: Sonu Mishra. Maskenbild: Yana Stoyanova (Make-up Department Head), Scott Wheeler (Special Effects Make-up Designer), Stefano Ceccarelli (Hair Designer). Musik: Tuomas Kantelinen. Ton: Vladimir Kaloyanov (Sound Mixer), Jonathan Wales (Supervising Re-Recording Mixer), Jonathan Miller & Steven Iba (Supervising Sound Editors), Trevor Gates (Supervising Sound Designer). Spezialeffekte: Pini Klavir (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Nikolay Gachev & Stanislav Dragiev (Visual Effects Supervisors) u.a.

Darsteller: Kellan Lutz (Hercules), Scott Adkins (King Amphitryon), Liam McIntyre (Sotiris), Liam Garrigan (Iphicles), Johnathon Schaech (Tarak), Roxanne McKee (Queen Alcmene), Gaia Weiss (Hebe), Rade Serbedzija (Chiron), Kenneth Cranham (Lucius), Mariah Gale (Kakia), Luke Newberry (Agamemnon) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Pressetext):

1.200 vor Christus im antiken Griechenland: Königin Alkmene (...) sucht verzweifelt nach einem Weg, ihr Volk von der tyrannischen Herrschaft ihres rachsüchtigen Ehemanns zu befreien. Der mächtige Göttervater Zeus erhört ihre Gebete und schenkt ihr einen Sohn, Hercules (...), zu dessen Bestimmung es wird, König Amphitryon (...) zu stürzen und den Frieden im Land wiederherzustellen. Doch der mit gigantischer Kraft gesegnete Prinz ahnt noch nichts von seiner wahren Herkunft und dem Schicksal, welches ihm prophezeit wurde.

Hercules verliebt sich unsterblich in die kretische Prinzessin Hebe (...) und plant eine gemeinsame Flucht, da Hebe bereits seinem Bruder Iphicles (...) versprochen ist. Doch das Vorhaben wird verraten und Hercules ins Exil verbannt, wo er sich in der brutalen Welt der Gladiatoren behaupten muss. Nun endlich entdeckt er seine grenzenlose Stärke und seine wahre Berufung. Wild entschlossen macht er sich auf den Weg, die Herrschaft des Königs Amphitryon zu brechen, seine geliebte Prinzessin Hebe aus Iphicles' Umklammerung zu befreien und zum größten Helden in der Geschichte seines Heimatlandes aufzusteigen.

Quelle: Splendid Film / Sony Pictures Releasing (Pressetext) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate violence).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sequences of intense combat action and violence, and for some sensuality).

FSK (Freigabebegründung):

Das Historiendrama mit Fantasy Elementen schildert, wie Hercules, Sohn des Zeus, auf die Welt kommt und mit seinen übermenschlichen Kräften gegen Tyrannei und für seine große Liebe kämpft. Gut und Böse sind im Film klar unterschieden, die Hauptfigur durchweg als strahlender Held dargestellt. Die Inszenierung wartet mit zahlreichen genretypischen und bildgewaltigen Elementen wie Schlachten und Kämpfen auf, bietet jedoch immer wieder auch emotional entlastende Phasen. Zudem ist konkrete Gewalteinwirkung meist entweder ausgespart oder zurückhaltend inszeniert. Auch das historische Setting und die deutlich realitätsfernen Überzeichnungen bieten ausreichend Distanzierungsmöglichkeiten. Während Jüngere von den Actionszenen überfordert werden könnten, sind 12-Jährige in der Lage, den Film in den Kontext des Genres einzuordnen und zu verarbeiten. Für diese Altersgruppe besteht weder das Risiko einer Ängstigung noch einer Verrohung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 17.09.14]

Webtipps