Filmplakat

Rico, Oskar und die Tieferschatten (Bildnachweis: Fox)© Fox

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Stab und Besetzung

Originaltitel: Rico, Oscar und die Tieferschatten. Internationaler Titel: Rico, Oskar and the Deeper Shadows. Festivals: 13.05.2014 (Goldener Spatz), 03.07.2014 (Kinderfilmfest München). Kinostart: 10.07.2014 (DE). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 96:14 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Neele Vollmar. Drehbuch: Christian Lerch, Andreas Bradler & Klaus Döring, nach dem Roman "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel. Kamera: Torsten Breuer. Schnitt: Bernd Schlegel. Szenenbild: Matthias Müsse (Szenenbild), Julia Ries (Art Director), Michael Binzer (Set Decorator). Kostümbild: Silke Sommer. Maskenbild: Juliane Hübner & Katrin Westerhausen (Maskenbild). Musik: Oliver Thiede. Ton: Frank Heidbrink (Originalton), Tschangis Chahrokh (Re-Recording Mixer), Kai Tebbel (Tongestaltung / Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: Adolf Wojtinek (SFX Supervisor). Visuelle Effekte: Mortimer Warlimont (VFX Supervisor).

Darsteller: Anton Petzold (Rico), Juri Winkler (Oskar), Karoline Herfurth (Tanja Doretti), Axel Prahl (Marrak), Ronald Zehrfeld (Simon Westbühl), Ursela Monn (Frau Dahling), David Kross (Rainer Kiesling), Milan Peschel (Herr Fitzke), Katharina Thalbach (Ellie Wandbeck), Checker Can (Reporter), Anke Engelke (Eisverkäuferin) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Synopsis (Pressetext):

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um seinen Freund zu finden ...

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Pressetext)

Webtipps