Filmplakat

Pride (Bildnachweis: Senator© Senator

DVD-Cover (2015)

Pride (Bildnachweis: Senator HE© Senator HE

Pride

Stab und Besetzung

Originaltitel: Pride. Festivals: 23.05.2014 (Festival de Cannes). Kinostart: 12.09.2014 (UK), 26.09.2014 (US eingeschränkt), 30.10.2014 (DE). Verleih: Senator Film Verleih (DE). Länge: 120:23 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Matthew Warchus. Drehbuch: Stephen Beresford. Kamera: Tat Radcliffe. Schnitt: Melanie Ann Oliver. Szenenbild: Simon Bowles (Production Designer), Mark Raggett (Supervising Art Director), Andrea Matheson (Art Director), Liz Griffiths (Set Decorator). Kostümbild: Charlotte Walter. Maskenbild: Nadia Stacey (Hair and Make Up Designer), Monica MacDonald (Hair & Make Up Supervisor). Musik: Christopher Nightingale. Ton: Martin Trevis (Sound Recordist), Nigel Squibbs (Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: Chris Reynolds (SFX Supervisor, All Effects). Visuelle Effekte: Hugh Macdonald (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Bill Nighy (Cliff), Imelda Staunton (Hefina), Dominic West (Jonathan), Paddy Considine (Dai), Andrew Scott (Gethin), George MacKay (Joe), Joseph Gilgun (Mike), Ben Schnetzer (Mark), Chris Overton (Reggie), Faye Marsay (Steph), Freddie Fox (Jeff), Jessica Gunning (Sian), Joshua Hill (Ray), Lisa Palfrey (Maureen), Liz White (Margaret), Monica Dolan (Marion) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Auf diese Art der Unterstützung hätten die streikenden Minenarbeiter in Großbritannien 1984 eigentlich lieber verzichtet, doch seine Verbündeten kann man sich nicht immer aussuchen. Da die Schwulen- und Lesbenszene ebenso unter der reaktionären Politik Margaret Thatchers und der polizeilichen Willkür zu leiden hat, beschließt eine Londoner Aktivistengruppe, sich mit den Arbeitern zu solidarisieren und Spenden zu sammeln. Als sie das Geld schließlich persönlich in einem verschlafenen walisischen Dorf überbringen, prallen zwei Welten aufeinander: Bronsky Beat trifft Gaelic Folk! Nicht in jedem Waliser findet die illustre Truppe einen dankbaren Verbündeten. Doch die Gegensätze sind nicht so unüberbrückbar, wie es zunächst scheint - und schon bald stellt sich echtes Disco-Feeling bei den hüftsteifen Walisern ein. Es ist der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft mit bis heute historischen Folgen ...

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0888750375292)

Herr K. meint ...

Sympathischer Film, der aber (formal) nicht an die thematisch verwandten Filme "Billy Elliot" (2000), "Brassed Off" (1996) oder "Ganz oder gar nicht" (1997) heranreicht.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong language, sex references).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for language and brief sexual content).

FSK (Freigabebegründung):

Auf einer wahren Geschichte beruhende Tragikomödie über eine schwul-lesbische Gruppe, die sich 1984 mit streikenden Bergarbeitern solidarisierte. Die Geschichte ist ruhig und humorvoll inszeniert und von einer sehr positiven Grundaussage geprägt. Konflikte oder Spannungsmomente werden stets positiv aufgelöst, Gewalt gegen Personen wird an keiner Stelle gezeigt. An einigen Stellen kommt es zum Gebrauch einer derberen Sprache, die sich jedoch nicht tragend durch den Film zieht. Eine negative Wirkung kann bei Kindern ab 6 Jahren in jeder Hinsicht ausgeschlossen werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 13.03.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. LGSM
  2. Unbekannte Freunde [11:48]
  3. Onllwyn [20:11]
  4. Kennenlernen [30:56]
  5. Schlechte Umstände [41:48]
  6. Zusammenhalt [50:09]
  7. Perverse [1:00:10]
  8. Dagegen [1:12:07]
  9. Der Streik ist vorbei [1:24:17]
  10. An der Spitze [1:34:22]
  11. Abspann [1:49:25]

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0888750375292)