Filmplakat

Noah (Bildnachweis: Paramount)© Paramount

Teaserplakat

Noah (Bildnachweis: Paramount)© Paramount

DVD-Cover (2014)

Noah (Bildnachweis: Paramount HE)© Paramount HE

Noah

Stab und Besetzung

Originaltitel: Noah. Kinostart: 28.03.2014 (US), 03.04.2014 (DE), 04.04.2014 (UK). Verleih: Paramount Pictures Germany (DE). Länge: 138:07 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: wertvoll.

Regie: Darren Aronofsky. Drehbuch: Darren Aronofsky & Ari Handel. Kamera: Matthew Libatique. Schnitt: Andrew Weisblum. Szenenbild: Mark Friedberg (Production Designer), Dan Webster (Supervising Art Director), Debra Schutt (Set Decorator). Kostümbild: Michael Wilkinson. Maskenbild: Judy Chin (Makeup Designer / Makeup Department Head), Jerry Popolis (Hair Department Head), Adrien Moro (Makeup Effects and Creature Design). Musik: Clint Mansell. Ton: Ken Ishii (Sound Mixer), Craig Henighan (Supervising Sound Editor), Skip Lievsay & Craig Henighan (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Burt Dalton (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Ben Snow (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Russell Crowe (Noah), Jennifer Connelly (Naameh), Ray Winstone (Tubal-cain), Emma Watson (Ila), Anthony Hopkins (Methuselah), Logan Lerman (Ham), Douglas Booth (Shem), Marton Csokas (Lamech), Kevin Durand (Rameel), Mark Margolis (Magog) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Nick Nolte (Samyaza), Madison Davenport (Na'el), Frank Langella (Voice of Og) u.a. Synchronsprecher: Martin Umbach (Noah), Claudia Urbschat-Mingues (Naameh), Joachim Kerzel (Methusalem) u.a.

Inhalt

Kurznhalt (Presseheft):

Die Erde ist dem Untergang geweiht - verurteilt zur Zerstörung durch eine gigantische Sintflut. Nur einer ist von Gott auserwählt, das Unmögliche zu schaffen und alles irdische Leben vor der Apokalypse zu retten. Er ist dabei erhaben über Naturgewalt, menschliche Verschwörungen und Hoffnungslosigkeit. Sein Name: Noah!

Doch das Ende der Welt ist für Noah (...), seine Frau Naameh (...), seine Söhne Ham (....) und Sem (...) sowie ihre Freundin Ila (...) erst der Anfang eines epischen Abenteuers auf der Suche nach einem Zeichen am Horizont, das neues Leben verspricht.

Quelle: Paramount Pictures Germany (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate violence, injury detail, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for violence, disturbing images and brief suggestive content).

FSK (Freigabebegründung):

Biblisches Fantasy-Epos über die Geschichte um Noahs Arche und seinen Kampf gegen einen tyrannischen Bösewicht. Der bildgewaltige Film enthält mehrere Gewaltmomente, darunter einen langen Zweikampf der zentralen Widersacher sowie eine ausgedehnte Schlachtenszene, wenn die Menschen angesichts der Apokalypse die Arche erstürmen wollen. Die Gewaltszenen haben allerdings keinen selbstzweckhaften Charakter, keine verrohende Wirkung und sind schlüssig in die Geschichte eingebettet. Bei Kindern ab 12 Jahren steht daher keine Überforderung zu befürchten. Emotional intensive Konfliktsituationen innerhalb Noahs Familie werden stets positiv aufgelöst. In den Kindern Noahs finden Zuschauer ab 12 Jahren positive Identifikationsfiguren, was ebenfalls zur Entlastung beiträgt.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 30.08.14]

Webtipps