Filmplakat

Erlöse uns von dem Bösen (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Erlöse uns von dem Bösen

Stab und Besetzung

Originaltitel: Deliver Us from Evil. Kinostart: 02.07.2014 (US), 22.08.2014 (UK), 04.09.2014 (DE). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 118:31 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Scott Derrickson. Drehbuch: Scott Derrickson & Paul Harris Boardman, nach dem Buch von Ralph Sarchie & Lisa Collier Cool. Kamera: Scott Kevan. Schnitt: Jason Hellmann. Szenenbild: Bob Shaw (Production Designer), Laura Ballinger Gardner (Art Director), Ellen Christiansen (Set Decorator). Kostümbild: Christopher Peterson. Maskenbild: Lori Hicks (Makeup Department Head), Mike Marino (Prosthetic Makeup Designer, Prosthetic Renaissance), Jerry DeCarlo (Hair Department Head). Musik: Christopher Young. Ton: Paul N.J. Ottosson (Sound Design), T.J. O'Mara (Production Mixer), Paul N.J. Ottosson (Supervising Sound Editor & Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: Drew Jiritano Jr. (Special Effects). Visuelle Effekte: Robert Habros & Curt Miller (VFX Supervisors) u.a.

Darsteller: Eric Bana (Sarchie), Edgar Ramírez (Mendoza), Olivia Munn (Jen), Chris Coy (Jimmy), Dorian Missick (Gordon), Sean Harris (Santino), Joel McHale (Butler), Mike Houston (Nadler), Lulu Wilson (Christina) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Pressetext):

In ERLÖSE UNS VON DEM BÖSEN ermittelt der New Yorker Polizist Ralph Sarchie (...) in einer Reihe von verstörenden und unerklärlichen Verbrechen. Er verbündet sich mit dem Exorzisten und Priester Mendoza (...). Zusammen nehmen sie den Kampf gegen die dämonischen Kräfte auf, die die Stadt terrorisieren.

Quelle: Sony Pictures Releasing (Pressetext) [PDF]

Klappentext (DVD-Cover):

Der New Yorker Polizist Ralph Sarchie (...) geht einer Reihe an [sic!] bizarren und verstörenden Verbrechen nach. Als er entdeckt, dass übernatürliche Kräfte im Spiel sind, bittet er einen unkonventionellen Priester und Exorzisten (...) um Hilfe, um die beängstigenden Dämonen auszutreiben, die von der Stadt Besitz ergriffen haben. Dieser nervenaufreibende und spannende Film wurde von Sarchies Buch, seinen furchterregenden wahren Fällen, inspiriert.

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: 4030521736955)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong supernatural threat, violence, strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for bloody violence, grisly images, terror throughout, and language).

FSK (Freigabebegründung):

Horrorfilm über einen New Yorker Polizisten, der mit mysteriösen Kriminalfällen konfrontiert wird. Während unheimliche Mächte bald auch seine Familie bedrohen, findet der Sergeant einen Verbündeten in einem unkonventionellen Priester. Die Inszenierung wartet mit zahlreichen genretypischen Horrorelementen auf und verbindet sie mit Motiven aus Polizeithrillern. Dabei birgt sie einige gewalthaltige und schockhafte Momente, die von 16-Jährigen auf der Basis ihrer Medienerfahrung in den Genrekontext eingeordnet und verstanden werden können. Gewalt wird nie selbstzweckhaft inszeniert oder propagiert, Dramatik eher durch atmosphärische filmische Mittel erzeugt. Da der Film außerdem immer wieder ermöglicht, sich emotional zu distanzieren, ist die genannte Altersgruppe in der Lage, ihn zu verarbeiten. Eine Überforderung kann für 16-Jährige ausgeschlossen werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 09.01.15]

Webtipps