Filmplakat

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1 (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

Teaserplakat

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1 (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

DVD-Cover (FE 2015)

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1 (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Hunger Games: Mockingjay - Part 1. Kinostart: 20.11.2014 (DE, UK), 21.11.2014 (US). Verleih: Studiocanal Filmverleih (DE). Länge: 122:41 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Francis Lawrence. Drehbuch: Peter Craig & Danny Strong (Adaptation: Suzanne Collins), nach dem Roman "Mockingjay" von Suzanne Collins. Kamera: Jo Willems. Schnitt: Alan Edward Bell & Mark Yoshikawa. Szenenbild: Philip Messina (Production Designer), Dan Webster (Supervising Art Director), Andrew Max Cahn, Priscilla Elliot & Lauren Polizzi (Art Directors), Larry Dias (Set Decorator). Kostümbild: Kurt and Bart. Maskenbild: VE Neill (Makeup Designer), VE Neill & Nikoletta Skarlatos (Makeup Department Head), Camille Friend (Hair Designer), Camille Friend & Kim Santantonio (Hair Department Head). Musik: James Newton Howard. Ton: Skip Lievsay & Jeremy Peirson (Supervising Sound Editors and Re-Recording Mixers), Jose Antonio Garcia (Production Sound Mixer), Jeremy Peirson (Sound Designer). Spezialeffekte: Steve Cremin (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Charles Gibson (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Jennifer Lawrence (Katniss Everdeen), Josh Hutcherson (Peeta Mellark), Liam Hemsworth (Gale Hawthorne), Woody Harrelson (Haymitch Abernathy), Elizabeth Banks (Effie Trinket), Julianne Moore (President Alma Coin), Philip Seymour Hoffman (Plutarch Heavensbee), Jeffrey Wright (Beetee), Stanley Tucci (Caesar Flickerman), Donald Sutherland (President Snow), Willow Shields (Primrose Everdeen), Sam Claflin (Finnick Odair), Jena Malone (Johanna Mason), Mahershala Ali (Boggs), Natalie Dormer (Cressida), Wes Chatham (Castor), Elden Henson (Pollux), Patina Miller (Commander Paylor), Evan Ross (Messalla) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Katniss Everdeen konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin trauen? Und was kann sie tun, um Peeta aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

Quelle: Studiocanal Home Entertainment (EAN: 4006680072364)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 147981/K] .
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate violence, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense sequences of violence and action, some disturbing images and thematic material).

FSK (Freigabebegründung):

Die Mischung aus Science-Fiction- und Abenteuerfilm setzt die Geschichte um die junge, charismatische Rebellin Katniss Everdeen fort, die für die Freiheit und gegen die Diktatur des "Kapitols" kämpft. Der Film ist mit genretypischen Mitteln und sowohl auf der Bild- als auch der Tonebene eindringlich inszeniert. Er weist jederzeit eine klare Trennung in Gut und Böse auf, wobei die moralisch integre und verlässliche Heldin eine starke Identifikationsfigur für Jugendliche darstellt. Auch Themen wie Liebe, Freundschaft und Loyalität werden jugendaffin behandelt. Während einige Action- und Gewaltszenen auf unter 12-Jährige eine überfordernde Wirkung haben können, sind bereits 12-Jährige in der Lage, sie im Kontext zu verarbeiten, da der Film keine expliziten oder selbstzweckhaften Grausamkeiten aufweist. Immer wieder bieten ruhige und entlastende Passagen emotionalen Ausgleich zu den dramatischen Szenen. So können sich 12-Jährige mit ihrer bereits gesammelten Genreerfahrung ausreichend distanzieren. Für diese Altersgruppe besteht nicht das Risiko einer Beeinträchtigung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 20.04.15]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten