Filmplakat

Bildstörung (Bildnachweis: Bildstörung)© Bildstörung

DVD-Cover (2015)

Coherence (Bildnachweis: Bildstörung)© Bildstörung

Coherence

Stab und Besetzung

Originaltitel: Coherence. Festival: 14.10.2013 (Sitges Film Festival). Kinostart: 25.12.2014 (DE), 13.02.2015 (UK). Verleih: Bildstörung (DE). Länge: 87:57 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: James Ward Byrkit. Drehbuch: James Ward Byrkit. Kamera: Nic Sadler & Arlene Muller. Schnitt: Lance Pereira. Szenenbild: - Kostümbild: - Maskenbild: - Musik: Kristin Øhrn Dyrud . Ton: Seth Cooper & Jason Millard (Onset Audio), Andy Hay (Supervising Sound Editor / Re-Recording Mixer).

Darsteller: Hugo Armstrong (Hugh), Nicholas Brendon (Mike), Emily Foxler (Em), Elizabeth Gracen (Beth), Lauren Maher (Laurie), Alex Manugian (Amir), Lorene Scafaria (Lee), Maury Sterling (Kevin) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Christian Rode (Hugh), Bernd Vollbrecht (Amir), Peter Flechtner (Kevin) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Acht Freunde treffen sich nach längerer Zeit mal wieder zum Essen. Dass am selben Abend ein Komet nahe der Erde vorbeifliegt, findet zunächst nur am Rande Beachtung. Als aber die Mobiltelefone plötzlich verrückt spielen und im ganzen Viertel der Strom ausfällt, werden erste Zweifel wach, ob es sich tatsächlich nur um ein harmloses Himmelsphänomen handelt. Doch ein Notstromgenerator schafft Abhilfe und die Zweifel sind schnell zerstreut. Bis jemandem ein paar Straßen weiter ein zweites Haus auffällt, das offensichtlich als einziges im Viertel ebenfalls noch Strom hat. Und dann das Klopfen an der Tür, und dann diese seltsame Nachricht in vertrauter Handschrift, und dann... Wie gut kennst du eigentlich deine Freunde?

Quelle: Bildstörung (EAN: 4042564146677)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong language, scary scenes, drug references).

FSK (Freigabebegründung):

Science-Fiction-Thriller über eine Gruppe von Freunden, die während eines gemeinsamen Abendessens mit einer Parallelwelt und ihren eigenen Doppelgängern konfrontiert wird. Der Film ist von einer Atmosphäre der permanenten Ungewissheit und latenten Angst geprägt, die im letzten Drittel zu einer konkreteren Bedrohung wird. Zu körperlicher Gewalt kommt es nur in einer Szene in Form einer Selbsttötung, die aber zurückhaltend inszeniert ist. Jugendliche ab 16 Jahren werden von dem erzählerischen Verwirrspiel und der sich steigernden Spannung des Films emotional nicht überfordert oder nachhaltig irritiert.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 10.04.15]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Kennst Du Deine Freunde?
  2. Stromausfall [15:02]
  3. Die Box [21:42]
  4. Schrödingers Katze [34:49]
  5. Ketamin [40:34]
  6. Der Ring [54:07]
  7. Besucher [1:03:25]
  8. Ein neues Leben [1:12:00]
  9. Der Morgen [1:20:13]

Quelle: Bildstörung (EAN: 4042564146677)