Filmplakat

Venus im Pelz (Bildnachweis: Prokino)© Prokino

Venus im Pelz

Stab und Besetzung

Originaltitel: La Vénus à la fourrure. Internationaler Titel: Venus in Fur. Festivals: 25.05.2013 (Festival de Cannes). Kinostart: 13.11.2013 (FR), 21.11.2013 (DE), 30.05.2014 (UK), 20.06.2014 (US eingeschränkt). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 96:03 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Roman Polanski. Drehbuch: David Ives & Roman Polanski, nach dem Stück "Venus in Fur" von David Ives. Kamera: Pawel Edelman. Schnitt: Margot Meynier & Hervé de Luze. Szenenbild: Jean Rabasse (Décors). Kostümbild: Dinah Collin. Maskenbild: Didier Lavergne (Maquillage), Sarra 'Na (Coiffure). Musik: Alexandre Desplat. Ton: Lucien Balibar (Son), Cyril Holtz (Mixeur), Nadine Muse (Monteuse son). Spezialeffekte: Georges Demetrau (Effets spéciaux). Visuelle Effekte: Frédéric Moreau (Effets visuels), Mikaël Tanguy (Supervision des effets visuels, Artful Fx).

Darsteller: Emmanuelle Seigner (Vanda), Mathieu Amalric (Thomas) [in der Reihenfolge der Titelsequenz]. Synchronsprecher: Christin Marquitan (Vanda), Olaf Reichmann (Tomas).

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Nach einem langen Tag voller enttäuschender Castings ist der Pariser Theaterregisseur Thomas (...) kurz davor[,] alles hinzuwerfen. Keine der Schauspielerinnen, die sich bei ihm vorstellen, entspricht seinen Erwartungen.

Da taucht Vanda (...) auf. Vanda scheint all das zu verkörpern, was Thomas zutiefst verabscheut: Sie ist grob, naiv und einfältig, und würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Während [d]es Vorsprechens entwickelt sich zwischen den beiden ein intensives Spiel, bei dem die verborgensten Leidenschaften zutage treten ...

Quelle: Prokino Home Entertainment (EAN: 4009750222621)

Auszeichnungen

  • 39. César (28.02.2014): Beste Regie (Roman Polanski)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • FR: TP - Tous publics.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: very strong language, strong sex references).

FSK (Freigabebegründung):

Drama mit komödiantischen Elementen über einen Theaterregisseur, der Sacher-Masochs Novelle "Venus im Pelz" auf die Bühne bringen will. Bei der Suche nach einer Hauptdarstellerin trifft er auf eine vulgär wirkende Frau, die ihn in ein psychologisches Duell verwickelt. Der kammerspielartige Film enthält auf der Bildebene keinerlei überfordernde Situationen. In den langen Dialogpassagen kommt es zwischen den beiden Hauptfiguren zu Macht- und Rollenspielen, es wird über Kunst, Liebe und Leben, über Erotik und Lust, Hingabe und Missbrauch gesprochen. Jugendliche ab 16 Jahren sind auf Grund ihrer psychosozialen Entwicklung in der Lage, die Themen des Films zu verstehen und das ambivalente Verhältnis der Hauptfiguren adäquat einzuordnen. Zudem brechen immer wieder ironische Momente die Schwere der Themen. Auch die vereinzelt derb sexualisierte Sprache stellt für diese Altersgruppe keine Überforderung dar, zumal diese Dialogpassagen schlüssig in die Dramaturgie eingebettet sind.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 27.10.14]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Das Vorsprechen
  2. Regie führen [12:29]
  3. Hintergründe [22:38]
  4. Die Macht der Frau [31:03]
  5. Meine liebste und älteste Feindin [39:59]
  6. Hütet Euch vor Euren Wünschen [49:38]
  7. Macht [58:45]
  8. Die Verlobte [1:07:40]
  9. Rollentausch [1:18:19]
  10. Abspann [1:28:26]

Quelle: Prokino Home Entertainment (EAN: 4009750222621)