Filmplakat

Ummah - Unter Freunden (Bildnachweis: Senator)© Senator

DVD-Cover (2014)

Ummah - Unter Freunden (Bildnachweis: Senator HE)© Senator HE

Ummah - Unter Freunden

Stab und Besetzung

Originaltitel: Ummah - Unter Freunden. Festivals: 23.01.2013 (Filmfestival Max Ophüls Preis). Kinostart: 12.09.2013 (DE). Verleih: Edition Senator im Senator Film Verleih (DE). Länge: 103:34 Min. (FSK, 25 fps), 104 Min. (Presseheft) bzw. 107:53 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Cüneyt Kaya. Drehbuch: Cüneyt Kaya. Kamera: Sebastian Bäumler. Schnitt: Leyla Naimi & Cüneyt Kaya. Szenenbild: Nina Stillmark & Martina Scheid (Szenenbild). Kostümbild: Bettina Weiß. Maskenbild: Janina Kuhlmann (Maskenbild). Musik: Frank Schreiber (Zusätzliche Musik: Paul Wollstadt). Ton: Caspar Sachsse (Tonmeister), Paul Wollstadt (Supervising Sound Design / Mischung). Visuelle Effekte: Nico Arnold (Visual Effects).

Darsteller: Frederick Lau (Daniel Klemm), Kida Khodr Ramadan (Abbas), Burak Yigit (Jamal) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Mona Pirzad (Dina), Robert Schupp (Björn Hartmann), Hans Weingartner (Studiodirektor), Anneke Kim Sarnau (Moderatorin Scheldt) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Daniel (...), ein verdeckter Ermittler des Verfassungsschutzes, muss nach einem missglückten Einsatz gegen Rechtsterroristen untertauchen. Dafür wird ihm eine Wohnung in Berlin bereitgestellt - unrenoviert, heruntergekommen und ausgerechnet in Neukölln, mitten in der türkisch-arabischen Community.

Als Daniel beschließt, sich einen Fernseher zu kaufen, trifft er auf Abbas (...) und dessen Kumpel Jamal (...), die neben diversen Elektrogeräten auch - selbstverständlich höchst professionelle - Reparaturdienste anbieten. Und nach ein paar kleineren Missverständnissen und größeren Vorurteilen entwickelt sich bald eine wunderbare Freundschaft. Doch die Schatten von Daniels Vergangenheit holen ihn und seine neuen Freunde schon bald ein...

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0888837959391)

Produktionsnotizen

Der Film ist eine Produktion von All Ahead Film (Produzenten: Angélique Kommer & Cüneyt Kaya) in Koproduktion mit kahuuna films (Produzent: Hans Weingartner) und deutschfilm (Produzent: Anatol Nitschke).

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.

FSK (Freigabebegründung):

Drama über einen verdeckten Ermittler in der rechtsradikalen Szene, der aus Sicherheitsgründen in einem arabisch geprägten Stadtteil Berlins untertauchen muss. Der Film ist ruhig erzählt, die Bildsprache meist zurückgenommen; Alkohol- und Drogenkonsum werden sehr zurückhaltend inszeniert. Über die positiv gezeichneten Hauptfiguren behandelt der Film Themen wie Respekt, Moral und Toleranz in einer für ab 12-jährige nachvollziehbaren, in keiner Hinsicht überfordernden Weise. Eine gewalttätige Szene zu Beginn ist schlüssig in die Geschehnisse eingebunden und kann von Kindern ab 12 Jahren im Kontext der Geschichte begriffen und verarbeitet werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 12.04.14]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Undercover
  2. Ankunft [9:58]
  3. Neue Freunde [20:27]
  4. Türkische Hochzeit [29:48]
  5. Vergangenheit [38:50]
  6. Verloren [48:45]
  7. Kindergarten [58:20]
  8. Etwas richtig machen [1:07:26]
  9. Entscheidung [1:18:01]
  10. Festnahmen [1:29:59]

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0888837959391)