Filmplakat

Taffe Mädels (Bildnachweis: Fox)© Fox

Taffe Mädels

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Heat. Kinostart: 28.06.2013 (US), 04.07.2013 (DE), 31.07.2013 (UK). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 117:46 Min. (FSK, 24 fps) bzw. 118 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Paul Feig. Drehbuch: Katie Dippold. Kamera: Robert Yeoman. Schnitt: Brent White & Jay Deuby. Szenenbild: Jefferson Sage (Production Designer), Richard Fojo (Art Director), Kyra Curcio (Set Decorator). Kostümbild: Catherine Marie Thomas. Maskenbild: Trish Seeney (Department Head Makeup), Angel DeAngelis (Department Head Hair), Vincent T. Schicchi (Special Efects Makeup Artist). Musik: Mike Andrews. Ton: Ken McLaughlin (Production Sound Mixer), Andrew DeCristofaro & Michael Payne (Supervising Sound Editor), Marc Fishman & Christian P. Minkler (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: J.C. Brotherhood (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Glenn Allen (On-Set VFX Supervisor, Brainstorm Digital), Eran Dinour (Visual Effects Supervisor, Brainstorm Digital).

Darsteller: Sandra Bullock (Ashburn), Melissa McCarthy (Mullins), Demian Bichir (Hale), Marlon Wayans (Levy), Michael Rapaport (Jason Mullins), Jane Curtin (Mrs. Mullins), Spoken Reasons (Rojas), Dan Bakkedahl (Craig), Taran Killam (Adam), Michael McDonald (Julian), Tom Wilson (Captain Woods) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Bettina Weiß (Ashburn), Anke Reitzenstein (Mullins), Ronald Nitschke (Hale), Oliver Rohrbeck (Jason Mullins), Tobias Meister (Julian) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als sich die ambitionierte FBI-Agentin Sarah Ashburn (...) und die Bostoner Polizeibeamtin Shannon Mullins (...) erstmals begegnen. Die schmallippige Streberin und das hemdsärmelige Schandmaul? Das kann niemals gut gehen. Und doch müssen sich die beiden Frauen zusammenraufen, denn ihre Vorgesetzten setzen sie gemeinsam darauf an, einen gefürchteten Drogenbaron zu identifizieren und zur Strecke zu bringen. Aller Anfang ist schwer, doch dann entdecken Sarah und Shannon erste Gemeinsamkeiten und stellen fest, dass sie ein verdammt gutes Team abgeben. Aber ist das ungleiche Paar auch gut genug, um seine Mission zu erfüllen?

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Presseheft)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, violence and sex references).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for pervasive language, strong crude content and some violence).

FSK (Freigabebegründung):

Actionkomödie über zwei höchst ungleiche, wenig beliebte Polizistinnen, die gemeinsam einem Drogenbaron das Handwerk legen wollen. Der Film ist von betont überzogenem Humor und Slapstick geprägt, enthält vereinzelt auch Actionszenen, in denen es zu körperlicher Gewalt und Tötungen kommt. Diese Momente entwickeln bei Kindern ab 12 Jahren keine nachhaltige Wirkung, da sie stets durch ironisierende Elemente abgefedert und gemildert werden. Die humoristisch überzeichneten Protagonistinnen stellen keine ernstzunehmenden Identifikationsfiguren dar, weshalb auch von den teilweise derben Dialogen keine desorientierende Vorbildwirkung ausgeht.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 14.11.13]

Webtipps