Filmplakat

Portugal, mon amour (Bildnachweis: Prokino)© Prokino

DVD-Cover (2014)

Portugal, mon amour (Bildnachweis: Prokino HE)© Prokino HE

Portugal, mon amour

Stab und Besetzung

Originaltitel: La cage dorée. Kinostart: 24.04.2013 (FR), 29.08.2013 (DE). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 90:41 Min. (FSK, 24 fps) bzw. 91 Min. (Presseheft). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: -

Regie: Ruben Alves. Drehbuch: Ruben Alves - Jean-André Yerlès avec Hugo Gélin. Kamera: André Szankowski. Schnitt: Nassim Gordji Tehrani. Szenenbild: Maamar Ech-Cheikh (Chef décorateur), Jimena Esteve (Ensemblière). Kostümbild: Isabelle Mathieu. Maskenbild: Valérie Thery-Hamel (Chef maquilleuse), Diane Duroc (Chef coiffeuse). Musik: Rodrigo Leão. Ton: Thomas Lascar (Chef opérateur du son), Olivier Walczak (Chef monteur son), Vincent Cosson (Mixeur). Visuelle Effekte: Thomas Duval (Superviseur VFX, Digital District), Ronald Grauer (Superviseur VFX, benuts).

Darsteller: Rita Blanco (Maria Ribeiro), Joaquim De Almeida (José Ribeiro), Roland Giraud (Francis Caillaux), Chantal Lauby (Solange Caillaux), Barbara Cabrita (Paula Ribeiro), Lannick Gautry (Charles Caillaux), Maria Vieira (Rosa), Jacqueline Corado Da Silva (Lourdes), Jean-Pierre Martins (Carlos), Nicole Croisille (Madame Reichert), Alex Alves Pereira (Pedro Ribeiro), Alice Isaaz (Cassiopée)[in der Reihenfolge der Titelsequenz], Pedro Miguel Pauleta (Pauleta), Cécile Cassel (Romane), Catarina Wallenstein (Chanteuse fado) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Maria Ribeiro arbeitet als Concierge in einem herrschaftlichen Haus im schönen 16. Arrondissement in Paris, in dessen Erdgeschoss sich auch die kleine Wohnung ihrer Familie befindet. Ihr Ehemann José ist ein tadelloser Vorarbeiter in einer Baufirma, bei seinem Chef ebenso geschätzt wie bei den Kollegen. Die Ribeiros lieben es mit den anderen Exil-Portugiesen des Viertels ausgiebige Feste zu feiern, und sie sind bei Nachbarn wie Freunden immer zur Stelle, sobald sie gebraucht werden.

Kurzum, Maria und José sind vollkommen integriert und haben es sich gut mit ihren nun schon fast erwachsenen Kindern eingerichtet. Wäre da nicht ein kleiner Rest Sehnsucht nach der alten Heimat. Eines Tages flattert ihnen ein Brief ins Haus: Josés Bruder vererbt ihnen sein Anwesen mit dem dazugehörigen Weingut. Jetzt müssen die Ribeiros die Nachricht ihrer Rückkehr nach Portugal nur noch ihren Freunden und Arbeitskollegen beibringen ...

Quelle: Prokino Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • FR: TP - Tous publics.

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Unverhoffte Erbschaft
  2. Geheimnistuerei [10:03]
  3. Pläne schmieden [19:35]
  4. Ein Franzose [30:20]
  5. Dinieren [39:30]
  6. Zu gut und zu blöd [53:19]
  7. Jpsé ist weg [1:04:44]
  8. Besuchertag [1:17:04]

Quelle: Prokino Home Entertainment (EAN: ...)