Filmplakat

Master of the Universe (Bildnachweis: Arsenal)© Arsenal

Master of the Universe

Stab und Besetzung

Originaltitel: Master of the Universe. Festivals: 09.08.2013 (Festival del film Locarno). Kinostart: 07.11.2013 (DE). Verleih: Arsenal Filmverleih (DE). Länge: 95:16 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Marc Bauder. Kamera: Börres Weiffenbach. Schnitt: Hansjörg Weißbrich & Rune Schweitzer. Musik: B. Fleischmann. Ton: Michel Klöfkorn (Ton), Dominik Schleier (Tongestaltung), Lars Ginzel (Mischung).

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Er war einer der führenden Investmentbanker in Deutschland. Er machte Gewinne in Millionenhöhe. Jetzt sitzt er in einer verlassenen Bank mitten in Frankfurt und redet zum ersten Mal. Eine beängstigende Innenperspektive aus einer größenwahnsinnigen, quasi-religiösen Parallelwelt hinter verspiegelten Fassaden.

Quelle: Arsenal Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Produktionsnotizen

Der Film ist eine Produktion von bauderfilm (Produzent: Marc Bauder) in Koproduktion mit NGF Geyrhalterfilm (Produzenten: Markus Glaser, Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter und Michael Kitzberger), HR (Redaktion: Esther Schapira) und SWR (Redaktion: Gudrun Hanke-El Ghomri) und in Zusammenarbeit mit ARTE (Redaktion: ...).

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten