Filmplakat

Ghost Movie (Bildnachweis: Falcom)© Falcom

DVD-Cover (2013)

Ghost Movie (Bildnachweis: Ascot Elite HE)© Ascot Elite HE

Ghost Movie

Stab und Besetzung

Originaltitel: A Haunted House. Kinostart: 11.01.2013 (US), (UK), 21.02.2013 (DE), 19.06.2013 (UK). Verleih: Falcom Media (DE). Länge: 89:14 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Michael Tiddes. Drehbuch: Marlon Wayans & Rick Alvarez. Kamera: Steve Gainer. Schnitt: Suzanne Hines. Szenenbild: Fred Andrews (Production Designer), Jim Mees (Set Decorator). Kostümbild: Ariyela Wald-Cohain. Maskenbild: Kristy Horiuchi (Department Head Make Up), Linda Villalobos (Department Head Hair). Musik: - Ton: Matthew Nicolay (Sound Mixer), Paul Ratajczak & Marl [sic!] Ettel (Re-Recording Mixers), Patrick O'Sullivan & Lisle Engle (Supervising Sound Editors). Spezialeffekte: Larz Anderson (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Christian Cardona (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Marlon Wayans (Malcolm), Essence Atkins (Kisha), Cedric the Entertainer (Father Williams), Nick Swardson (Chip the Psychic), David Koechner (Dan the Security Man), Dave Sheridan (Bob), Affion Crockett (Ray-Ray), JB Smoove (Kisha's Stepdad), Andrew Daly (Steve), Alanna Ubach (Jenny), Robin Thede (Kisha's Mom), Marlene Forte (Rosa), Jordenn Thompson (Little Kisha) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

... (wird ergänzt)

Quelle: ... (EAN: )

Herr K. meint ...

"Found Footage"-Film-Parodie.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, crude sexual humour and drug use).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for crude and sexual content, language and some drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Gruselfilmparodie über ein junges Paar, in dessen Haus ein böser Geist sein Unwesen treibt. Auch zur Hilfe gezogene Freunde des Paares werden von dem Treiben in Mitleidenschaft gezogen. Der Film ist neben den parodistisch inszenierten Geisterszenen vor allem von derb sexualisierten, teilweise auch sexistischen Dialogen geprägt. Jugendliche ab 16 Jahren können die Sprache jedoch als Teil einer deutlich überzogenen, irrealen Komödiengeschichte einordnen und eine entsprechende Distanz wahren. Eine sozialethische Desorientierung steht daher nicht zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 26.06.13]

Lesen Sie mehr

DVD-Kapitel

  1. Kishas Einzug
  2. Die erste Nacht [6:25]
  3. Das Überwachungssystem [12:58]
  4. Die vierte Nacht [21:50]
  5. Koshas Geheimnis [27:54]
  6. Der Morgen danach [35:48]
  7. Der Notruf [43:48]
  8. Die Gang [51:04]
  9. Besessen [59:26]
  10. Die Austreibung [1:04:53]
  11. Ende gut, alles gut? [1:14:55]
  12. Abspann [1:18:01]