Filmplakat

Flight (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

DVD-Cover (2013)

Flight (Bildnachweis: Studiocanal HE)© Studiocanal HE

Flight

Stab und Besetzung

Originaltitel: Flight. Kinostart: 02.11.2012 (US), 24.01.2013 (DE), 01.02.2012 (UK). Verleih: Studiocanal Filmverleih (DE). Länge: 138 Min. (Presseheft) bzw. 138:46 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Robert Zemeckis. Drehbuch: John Gatins. Kamera: Don Burgess. Schnitt: Jeremiah O'Driscoll. Szenenbild: Nelson Coates (Production Designer), David Lazan (Art Director), James Edward Ferrell Jr. (Set Decorator). Kostümbild: Louise Frogley. Maskenbild: Nikoletta Skarlatos (Makeup Department Head), Teressa Hill (Hair Department Head). Musik: Alan Silvestri. Ton: Randy Thom (Sound Designer), Randy Thom, Dennis Leonard & Dennis Sands (Re-Recording Mixers), William B. Kaplan (Sound Mixer), Dennis Leonard (Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: Michael Lantieri (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Kevin Baillie (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Denzel Washington (Whip Whitaker), Don Cheadle (Hugh Lang), Kelly Reilly (Nicole), John Goodman (Harling Mays), Bruce Greenwood (Charlie Anderson), Brian Geraghty (Ken Evans), Tamara Tunie (Margaret Thomason), Nadine Velazquez (Katerina Marquez), Peter Gerety (Avington Carr), Garcelle Bauvais (Deana), Melissa Leo (Ellen Block) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Ravi Kapoor (Dr. Kenan) u.a. Synchronsprecher: Leon Boden (Whip Whitaker) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Als sein Passagierflugzeug abstürzt und es scheinbar keine Rettung gibt, erringt Captain Whip Whitaker (...) mit einem schier unglaublichen Manöver die Kontrolle zurück. Er schafft eine Notlandung und rettet viele Menschenleben. Whip wird als Held gefeiert, denn jeder weiß: Niemand außer ihm hätte das Flugzeug landen können.

Doch dann wirft die Untersuchung des Crashs ein neues Licht auf den Lebensretter. Whip hat etwas zu verbergen. Unangenehme Fragen werden gestellt und er muss sich entscheiden: Zwischen der Lüge, mit der er seinen Ruf rettet oder einer schmerzhaften Wahrheit, die viel Mut erfordert.

Quelle: Studiocanal Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, sex references, nudity & drug & alcohol misuse).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for drug and alcohol abuse, language, sexuality/nudity and an intense action sequence).

FSK (Freigabebegründung):

Drama um einen erfahrenen Piloten, der sich nach einer Notlandung, bei der mehrere Menschen sterben, mit seiner Alkohol- und Drogensucht auseinandersetzen muss. Die Inszenierung des Films ist einfühlsam, birgt jedoch insbesondere zu Anfang des Films einige drastische Darstellungen und dramatische Szenen wie etwa die des Flugzeugabsturzes. Während jüngere Zuschauer davon und durch die zunächst ambivalente Schilderung von Rauschmittelkonsum überfordert werden könnten, ist für 12-Jährige und Ältere eine Desorientierung auszuschließen: Sie können die Dramatik der Ereignisse mit Hilfe ihrer Medienerfahrung einordnen und verarbeiten, und auch die im weiteren Verlauf immer klarere Auseinandersetzung mit der Suchtproblematik nachvollziehen. Aufgrund des letztlich konsequenten Plädoyers, sich seinen Problemen und seiner Verantwortung zu stellen, bedeutet der Film für sie zwar sicher eine Herausforderung, überfordert sie aber nicht.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 28.01.13]