Filmplakat

Die Schlümpfe 2 (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Teaserplakat

Seelen (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

DVD-Cover (2013)

Die Schlümpfe 2 (Bildnachweis: Sony Pictures HE)© Sony Pictures HE

Die Schlümpfe 2

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Smurfs 2. Kinostart: 31.07.2013 (UK, US), 01.08.2013 (DE). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 104 Min. (Presseheft) bzw. 105:15 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: -

Regie: Raja Gosnell. Drehbuch: J. David Stem, David N. Weiss, Jay Scherick, David Ronn & Karey Kirkpatrick. Kamera: Phil Méheux. Schnitt: Sabrina Plisco. Szenenbild: Bill Boes (Production Designer), Michèle Laliberté (Supervising Art Director), Vincent Gingras-Liberali & David Gaucher (Art Directors), Elise de Blois, Marie-Soleil Denommé & Frédérique Bolté (Set Decorators). Kostümbild: Rita Ryack & Véronique Marchessault. Maskenbild: Annick Chartier (Key Makeup), Todd Tucker (Makeup Effects Department Head), Corald Giroux (Key Hair Dresser). Musik: Heitor Pereira. Ton: Patrick Rousseau (Sound Mixer), Terry Porter & Dean Zupancic (Re-Recording Mixers), Robert L. Sephton (Sound Design & Supervision), Will Files & Kyrsten Mate (Sound Designers). Spezialeffekte: Ryal Cosgrove (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Richard R. Hoover (Visual Effects Supervisor), Maricel Pagulayan (Visual Effects Producer) u.a.

Darsteller: Neil Patrick Harris (Patrick), Brendan Gleeson (Victor), Jayma Mays (Grace), Katy Perry (Smurfette), Hank Azaria (Gargamel) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Christina Ricci (Vexy), Jonathan Winters (Papa Smurf), JB Smoove (Hackus), George Lopez (Grouchy Smurf), Anton Yelchin (Clumsy Smurf) u.a. Synchronsprecher: Philipp Moog (Patrick), Cathlen Gawlich (Grace), Hannah Herzsprung (Smurfette [= Schlumpfine]), Thomas Nero Wolff (Gargamel), Christiane Paul (Vexy [= Zicki]), Michael Kessler (Hackus [= Hauie]), Florian Halm (Grouchy Smurf [= Muffi Schlumpf]) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Pressetext):

In der Fortsetzung der überaus erfolgreichen Familienkomödie DIE SCHLÜMPFE, einem Mix aus Live-Action und Animation, erschafft der böse Zauberer Gargamel (...) ein paar unartige, schlumpfähnliche Kreaturen - die Lümmel. Er hofft, dass er durch sie endlich in den Besitz der allmächtigen, magischen Schlumpf-Essenz kommen kann. Doch schon bald muss er feststellen, dass nur ein echter Schlumpf ihm das geben kann, was er will. Da die Lümmel nur durch einen geheimen Zauberspruch, den nur Schlumpfine kennt, in richtige Schlümpfe verwandelt werden können, entführt Gargamel Schlumpfine nach Paris. Dort ist es ihm bereits gelungen, von Millionen Franzosen als der größte Zauberer der Welt verehrt zu werden. Nun liegt es an Papa Schlumpf, Clumsy, Muffi und Beauty in unsere Welt zurückzukehren und mit Hilfe ihrer menschlichen Freunde Patrick (...) und Grace Winslow (...) Schlumpfine zu retten! Wird Schlumpfine, die sich immer schon ein wenig anders als die anderen Schlümpfe gefühlt hat, nun eine neue Bindung mit den beiden Lümmeln Zicki und Hauie eingehen? Oder werden die Schlümpfe sie davon überzeugen können, dass ihre Liebe zu ihr absolut aufrichtig ist?

Quelle: Sony Pictures Releasing (Pressetext) [PDF]

Filmzitate

Zicki: Im Ernst jetzt? Keine Kopfnuss? Keine Tracht Prügel? Du verzeihst ihr? Einfach mal so? - Papa Schlumpf: Natürlich! Wir wachsen über uns hinaus, wenn wir geliebt werden und wir verkümmern, wenn diese Liebe versiegt.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: U - Universal (Consumer Advice: Contains mild slapstick violence and very mild language).
  • US: PG - Parental Guidance (Reason: Rated PG for some rude humor and action).

Webtipps