Filmplakat

Blue Jasmine (Bildnachweis: Warner)© Warner

Blue Jasmine

Stab und Besetzung

Originaltitel: Blue Jasmine. Kinostart: 26.07.2013 (US eingeschränkt), 23.08.2013 (US), 27.09.2013 (UK), 07.11.2013 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 98:27 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 6 Jahren. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Woody Allen. Drehbuch: Woody Allen. Kamera: Javier Aguirresarobe. Schnitt: Alisa Lepselter. Szenenbild: Santo Loquasto (Production Designer), Michael Goldman (Art Director), Kris Boxell (Set Decorator). Kostümbild: Suzy Benzinger. Maskenbild: Gretchen Davis (Make-up Department Head), Yvette Rivas (Hair Department Head). Musik: . Ton: Robert Hein (Supervising Sound Editor), Lee Dichter & Robert Hein (Re-Recording Mixers), Nelson Stoll (Production Sound Mixer). Spezialeffekte: (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Jake Braver (Visual Effects Supervisor, Phosphene), Jim Rider (Visual Effects Supervisor, Method Studios).

Darsteller: Alec Baldwin (Hal), Cate Blanchett (Jasmine), Louis C.K. (Al), Bobby Cannavale (Chili), Andrew Dice Clay (Augie), Sally Hawkins (Ginger), Peter Sarsgaard (Dwight), Michael Stuhlbarg (Dr. Flicker), Tammy Blanchard (Jasmine's Friend Jane), Max Casella (Eddie), Alden Ehrenreich (Danny) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: K. Dieter Klebsch (Hal), Arianne Borbach (Jasmine), Dennis Schmidt-Foß (Chili), Vera Teltz (Ginger), Peter Flechtner (Dwight) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Das neue Meisterwerk von Woody Allen mit einer herausragenden Cate Blanchett in der Hauptrolle! Blue Jasmine erzählt die Geschichte einer eleganten New Yorker Hausfrau in den letzten Phasen einer akuten Lebenskrise. Als ihre Ehe mit dem reichen Geschäftsmann Hal (...) zerbricht, muss die versnobte High-Society-Diva Jasmine (...) ihr Leben neu ordnen und zieht deshalb vorübergehend zu ihrer Schwester Ginger (...), die in San Francisco ein eher bescheidenes Leben führt. Obwohl psychisch in denkbar schlechter Verfassung, versucht Jasmine verzweifelt, nach außen weiterhin die gewohnte aristokratische Fassade aufrechtzuhalten.

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890226785)

Auszeichnungen

  • 71. Golden Globe Awards (12.01.2014): Beste Darstellerin - Drama (Cate Blanchett)
  • 86. Academy Awards (02.03.2014): Beste Hauptdarstellerin (Cate Blanchett)

Herr K. meint ...

44. Regiearbeit von Woody Allen.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains infrequent strong language & moderate references to sex & suicide).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for mature thematic material, language and sexual content).

FSK (Freigabebegründung):

Das Drama erzählt von einer luxusverwöhnten New Yorkerin, die nach der Trennung von ihrem reichen Mann zu ihrer Schwester nach Kalifornien zieht. Starrsinnig an ihrem Standesdünkel festhaltend, dabei aber pleite und depressiv, stürzt Jasmine dort immer tiefer in die Krise. Die Geschichte birgt trotz ihrer Tragik auch komische Elemente und ist mit Konzentration auf die Charaktere und Dialoge erzählt. Darstellungen von Tabletten- und Alkoholmissbrauch sind dabei eindeutig negativ konnotiert. Trotz einiger dramatischer Szenen sind bereits 6-Jährige in der Lage, sich emotional ausreichend zu distanzieren, da die Krise der Hauptfigur immer wieder durch die anderen Charaktere, etwa die stets lebensbejahende Schwester, konterkariert wird. So lädt der Film dazu ein, den Materialismus und das Selbstmitleid Jasmines zu hinterfragen. Aus diesen Gründen können ihn bereits Kinder im Grundschulalter ohne emotionale Überforderung oder desorientierende Wirkung verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 23.04.14]

Webtipps