Filmplakat

Parked - Gestrandet (Bildnachweis: Dualfilm)© Dualfilm

DVD-Cover

Parked - Gestrandet (Bildnachweis: Dualfilm)© Dualfilm

Parked - Gestrandet

Stab und Besetzung

Originaltitel: Parked. Festivals: 02.12.2010 (Torino Film Festival). Kinostart: 25.11.2011 (UK), 29.11.2012 (DE). Verleih: Dualfilm (DE). Länge: 94:07 Min. (FSK (24 fps)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Darragh Byrne. Drehbuch: Ciaran Creagh. Kamera: John Conroy. Schnitt: Guy Montgomery. Szenenbild: Owen Power (Production Designer), Michael Moynihan (Art Director). Kostümbild: Susan Scott. Maskenbild: Louise Myler (Make-Up and Hair Designer). Musik: Niall Byrne. Ton: Kirka Sainio (Sound Designer), Danie Birch (Sound Mixer), Janne Laine (Sound Editing), Peter Nordström & Kirka Sainio (Re-recording Mix). Spezialeffekte: Pat Redmond (Special Effects Co-ordinator). Visuelle Effekte: Jacqueline Galvin (Visual Effects).

Darsteller: Colm Meaney (Fred Daly), Colin Morgan (Cathal O'Regan), Milka Ahlroth (Juliana) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Stuart Graham (George O'Regan), Michael McElhatton (Frank), David Wilmot (Peter) u.a. [in der Reinenfolge des Abspanns].

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Fred (...) ist aus dem sozialen Netz herausgefallen. Er lebt in seinem Auto, auf einem Parkplatz direkt an der irischen See. Denn weil er keinen festen Wohnsitz hat, bekommt er keine Sozialunterstützung und weil er die nicht hat, auch keine Wohnung.

Fred versucht, sich mit der Situation zu arrangieren - bis ihm ausgerechnet der junge Junkie Cathal (...), der im Nachbarauto "einzieht", neue Perspektiven eröffnet. Aus der Nachbarschaftshilfe der beiden Gestrandeten entwickelt sich eine ungewöhnliche Männerfreundschaft .

Quelle: Dualfilm (Presseheft) [PDF]

Produktionsnotizen

Der Film ist ein irisch-finnische Koproduktion von Ripple World Pictures (Produzenten: Jacqueline Kerrin & Dominic Wright) und Helsinki Filmi (Produzent: Aleksi Bardy).

Filmzitate

Confusion is not necessarily an ignoble condition.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, violence and hard drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Sozialdrama über die Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Obdachloser, die auf einem Dubliner Parkplatz in ihren Autos leben. Der Ältere kümmert sich um den Jüngeren, kann jedoch nicht verhindern, dass dieser immer tiefer in seine Drogenabhängigkeit abrutscht. Der Film ist ruhig, einfühlsam und mit skurrilem Humor erzählt, dabei wird er von tiefer Sympathie für seine Protagonisten getragen. Trotz einiger gewalthaltiger Szenen und der drastischen Darstellung des Elends von Drogenabhängigen bietet er ausreichend entlastende Momente und betont letztlich eine positive Haltung. Da er auch glaubwürdig die Bedeutung von Freundschaft und Solidarität herausstellt, besteht für 12-Jährige nicht die Gefahr einer emotionalen Überforderung oder Desorientierung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 06.09.14]

Webtipps