Filmplakat

Die Frau in Schwarz (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2012)

Die Frau in Schwarz (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Die Frau in Schwarz

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Woman in Black. Kinostart: 03.02.2012 (US), 10.02.2012 (UK), 29.03.2012 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 95:05 Min. (24 fps [FSK]). FSK: ab 12 Jahren. FBW: wertvoll.

Regie: James Watkins. Drehbuch: Jane Goldman, nach dem Roman von Susan Hill. Kamera: Tim Maurice-Jones. Schnitt: Jon Harris. Szenenbild: Kave Quinn (Production Designer), Paul Ghirardani (Supervising Art Director), Kate Grimble (Art Director), Niamh Coulter (Set Decorator). Kostümbild: Keith Madden. Maskenbild: Jeremy Woodhead (Hair & Make-up Designer). Musik: Marco Beltrami. Ton: Ivor Talbot (Sound Mixer), Ben Barker (Supervising Sound Editor), Ian Tapp & Andrew Caller (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Bob Hollow (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Håkan Blomdahl (Visual Effects Supervisor, Filmgate).

Darsteller: Daniel Radcliffe (Arthur Kipps), Ciarán Hinds (Daily), Janet McTeer (Mrs Daily), Liz White (Jennet Humfrye), Roger Allam (Mr Bentley), Tim McMullan (Mr. Jerome), Jessica Raine (Nanny), Daniel Cerqueira (Keckwick), Shaun Dooley (Fisher), Mary Stockley (Mrs Fisher), David Burke (PC Collins), Sophie Stuckey (Stella Kipps) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Der junge Londoner Anwalt Arthur Kipps (...) ahnt nicht was auf ihn zukommt, als seine Kanzlei ihn beauftragt, in einen verschlafenen Ort zu reisen, um den Nachlass der kürzlich verstorbenen Besitzerin von Eel Marsh House aufzulösen. Kaum in dem düsteren Herrenhaus angekommen, spürt er, dass etwas damit nicht stimmt. Immer tiefer gerät er in die dunklen Geheimnisse des Ortes und als ihm immer wieder eine mysteriöse in schwarz gekleidete Frau erscheint, beginnt er zu ahnen, dass er grauenvollen Ereignissen aus der Vergangenheit auf der Spur ist ...

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains intense supernatural threat and horror) [Cut: 6s!].
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for thematic material and violence/disturbing images).

FSK (Freigabebegründung):

Ende des 19. Jahrhunderts spielende Mischung aus Psychodrama und Schauergeschichte: Ein junger Anwalt soll in der britischen Provinz einen Nachlass regeln und wird mit geheimnisvollen Erscheinungen einer in schwarz gekleideten Frau konfrontiert. Der Film ist von einer düsteren Stimmung geprägt und bewegt sich stilistisch an der Grenze zum Horrorfilm, ohne jedoch explizit grausame Einzelheiten im Bild darzustellen. Der ländliche Handlungsort und der historische Abstand der Erzählebene bieten Jugendlichen ab 12 Jahren dabei ausreichend Möglichkeiten, sich emotional von den Geschehnissen zu distanzieren. Dazu kommt das bekannte Gesicht von Daniel Radcliffe in der Rolle des Arthur Kibbs, der durch seine positive Vertrautheit Sicherheit gibt. Das tragische Element der Freitode der Kinder kann von 12-Jährigen verkraftet werden, da deutlich wird, dass die "Frau in Schwarz" Ursache für diese verzweifelten Taten ist. Zudem werden diese Momente nicht drastisch ausgespielt. Eine abträgliche Wirkung im sozial-ethischen Bereich oder eine nachhaltige Überforderung steht daher nicht zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 17.04.12]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Letzte Chance
  2. Crythin Gifford [8:59]
  3. Eel Marsh House [17:18]
  4. Ein Unfall [24:06]
  5. Aberglaube [30:09]
  6. Schatten [37:57]
  7. Dunkles Geheimnis [46:12]
  8. Begegnung [53:38]
  9. Gesehen [1:01:14]
  10. Im Marschland [1:09:11]
  11. Einander finden [1:15:17]
  12. Niemals vergeben [1:22:20]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750204337)