Filmplakat

Das verflixte 3. Jahr (Bildnachweis: Prokino)© Prokino

DVD-Cover (2012)

Das verflixte 3. Jahr (Bildnachweis: Prokino HE)© Prokino HE

Das verflixte 3. Jahr

Stab und Besetzung

Originaltitel: L'amour dure trois ans. Internationaler Titel: Love Lasts Three Years. Festivals: 10.12.2011 (Pau International Film Festival). Kinostart: 18.01.2012 (FR), 19.07.2012 (DE). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 97:47 Min. (FSK, 24 fps) bzw. 100 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: . Drehbuch: Frédéric Beigbeder, Christophe Turpin & Gilles Verdiani, nach dem Roman "L'amour dure trois ans" von Frédéric Beigbeder. Kamera: Yves Cape. Schnitt: Stan Collet. Szenenbild: Christian Marti (Décors), Isabelle Girard (Ensemblière). Kostümbild: Marie-Laure Lasson & Claire Lacaze. Maskenbild: Marie Lastennet (Chef maquilleuse), Reynald Desbant (Chef coiffeur). Musik: Martin Rappeneau. Ton: Pierre Mertens, Frédéric Demolder & Jean-Paul Hurier (Son). Spezialeffekte: Georges Demetrau (Superviseur effets spéciaux). Visuelle Effekte: Guillaume Pondard (Superviseur des effets).

Darsteller: Louise Bourgoin (Alice), Gaspard Proust (Marc Marronier), JoeyStarr (Jean-Georges), Jonathan Lambert (Pierre), Frédérique Bel (Kathy), Elisa Sednaoui (Anne), Bernard Menez (Père de Marc), Anny Duperey (Mère de Marc), Nicolas Bedos (Antoine), Valérie Lemercier (Francesca Vernesi) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Michel Legrand (Michel Legrand) u.a. Synchronsprecher: Sanam Afrashteh (Alice), Timmo Niesner (Marc Marronier), Jan-David Rönfeldt (Jean-Georges) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Marc Marronnier (...), tagsüber ein von der Welt gelangweilter Literaturkritiker, abends ein scharfzüngiger und feierwütiger Gesellschaftskolumnist, lässt sich von seiner Frau Anne scheiden. Zu diesem Zeitpunkt ist er sich vollkommen sicher, dass wahre Liebe "das verflixte dritte Jahr" nie überdauern kann. Sogar ein Pamphlet hat er als Beleg seiner These geschrieben, allerdings unter Pseudonym. Als er auf einer Familienfeier der schönen Alice (...) begegnet, gerät seine Überzeugung jedoch schwer ins Wanken ...

Quelle: Prokino Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Filmzitate

Frauen sind wie Zigaretten. Irgendwann musst du damit aufhören.

Texteinblendungen:

(I) Mit der Zeit geht die Liebe flöten // (II) Flüchte vor dem Glück, bevor es dich verlässt // (III) Flirting with disaster // (IV) 0,72 Jahre später (Im Original: I Avec le temps on n'aime plus. II Fuir le bonheur de peur qu'il ne se sauve. III Flirting with disaster. IV 0,72 années plus tard)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • FR: TP - Tous publics.

FSK (Freigabebegründung):

Die romantische Komödie erzählt von einem Autor, der nach seiner Scheidung an einer Abrechnung mit der Liebe zwischen Mann und Frau schreibt, sich zugleich aber in ein amouröses Abenteuer verstrickt - was für zahlreiche Konflikte sorgt. Stark auf Dialoge konzentriert, verhandelt der Film die Lebens- und Liebeskrisen Erwachsener, welche im Verlauf der Handlung aber auch für jüngere Zuschauer weitgehend nachvollziehbar werden. Obwohl besonders am Anfang massiver Alkoholkonsum dargestellt wird und der Sprachgebrauch immer wieder vulgär und machohaft ist, sind bereits 12-Jährige in der Lage, diese Elemente den Charakteren zuzuordnen und im Kontext der Handlung zu bewerten. Da der Film ansonsten keine irritierenden Elemente birgt, können sie ihn auf der Basis ihrer bereits erworbenen Lebens- und Medienerfahrung ohne die Gefahr einer Desorientierung verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 27.12.12]

DVD-Kapitel

  1. Idioten
  2. Vögeln ohne zu lieben? [7:57]
  3. Alice [17:44]
  4. Nur Freunde [30:15]
  5. Schreibdurchfall [39:58]
  6. Der Autor [48:40]
  7. "Dein Leben ist mir scheißegal" [59:46]
  8. Depresion [1:09:35]
  9. Rein sexuell! [1:21:23]

Quelle: Prokino Filmverleih (EAN: 4009750205983)