Filmplakat (DE)

Bezaubernde Lügen (Bildnachweis: Capelight)© Capelight

Filmplakat (FR)

Bezaubernde Lügen (Bildnachweis: Pathé)© Pathé

DVD-Cover (2012)

Bezaubernde Lügen (Bildnachweis: Capelight)© Capelight

Bezaubernde Lügen

Stab und Besetzung

Originaltitel: De vrais mensonges. Internationaler Titel: Beautiful Lies. Kinostart: 08.12.2010 (FR), 12.08.2011 (UK), 19.01.2012 (DE). Verleih: Capelight Pictures (DE), Pathé Distribution (FR). Länge: 103:48 Min. (FSK) bzw. 105 Min. (Presseheft). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Pierre Salvadori. Drehbuch: Pierre Salvadori & Benoît Graffin (Scénario), Pierre Salvadori (Dialogues). Kamera: Gilles Henry. Schnitt: Isabelle Devinck. Szenenbild: Yves Fournier (Décors). Kostümbild: Virginie Montel. Maskenbild: Nathalie Kovalski & Françoise Andrejka (Maquillage), Jane Milon & Patrice Chami (Coiffure). Musik: Philippe Eidel. Ton: Michel Casang (Son), Christophe Winding & Joséfina Rodriguez (Montage son), Joël Rangon (Mixage). Visuelle Effekte: Cédric Fayolle (Superviseur VFX).

Darsteller: Audrey Tautou (Emilie), Nathalie Baye (Maddy), Sami Bouajila (Jean), Stéphanie Lagarde (Sylvia), Judith Chemla (Paulette), Daniel Duval [Le père d'Emilie] u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende]

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Für die 30jährige Émilie (...) ist ihr Friseursalon mehr als nur ein Ort zum Haareschneiden. Voller Wonne mischt sie sich in das Leben ihrer Kundinnen, Angestellten und Freundinnen ein. Und meistens tut sie es mit Erfolg, egal ob es um den richtigen Schnitt oder Rat in Liebesfragen geht. Nur ihrer Mutter Maddy (...), die von ihrem Mann verlassen wurde und ihre Lebensfreude verloren hat, scheint sie nicht helfen zu können ... Eines Tages erhält Émilie einen anonymen Liebesbrief - dass er von Jean (...) stammt, der als Hausmeister in ihrem Friseursalon arbeitet und zu schüchtern ist, um sich ihr zu offenbaren, ahnt sie nicht. Die gefühlvollen Zeilen beeindrucken Émilie so wenig, dass sie kurzerhand im Papierkorb landen. Doch dann kommt ihr eine Idee: Warum nicht ihrer Mutter eine Freude damit machen? Gesagt, getan. Maddy lebt wieder auf, als sie die scheinbar an sie gerichteten Worte liest. Doch Émilie freut sich zu früh über den Erfolg denn Maddy wartet voller Sehnsucht auf weitere Zeichen von ihrem anonymen Verehrer ...

Quelle: Capelight Pictures (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • FR: TP - Tous publics.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains one use of strong language.

DVD-Kapitel

  1. Vorspann
  2. Hauptsache ein Mann [5:54]
  3. Koreanisch, japanisch und chinesisch [10:52]
  4. Der Liebesbrief [16:11]
  5. Flach und gefühllos [21:24]
  6. Gekündigt [26:41]
  7. Der Bote [32:30]
  8. Sanft, aber aus der Ferne [38:04]
  9. Unschuldig schuldig [45:33]
  10. Die Ohrfeige [53:16]
  11. Das Date [59:19]
  12. Wieder eingestellt [1:07:41]
  13. Abschied [1:14:40]
  14. Spiel mit der Liebe [1:22:36]
  15. Galerie Bonard [1:30:00]
  16. Abspann [1:35:59]

Quelle: Capelight Pictures (EAN: 4013575605095)