Filmplakat

We Want Sex (Bildnachweis: Tobis)© Tobis

DVD-Cover

We Want Sex (Bildnachweis: Universal HE)© Universal HE

We Want Sex

Stab und Besetzung

Originaltitel: Made in Dagenham. Kinostart: 01.10.2010 (UK), 19.11.2010 (US eingeschränkt), 13.01.2011 (DE). Verleih: Tobis Film (DE). Länge: 113 Min. (Presseheft) bzw. 113:17 Min. (FSK). FSK: ab 6 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Nigel Cole. Drehbuch: William Ivory. Kamera: John de Borman. Schnitt: Michael Parker. Szenenbild: Andrew McAlpine (Production Designer), Ben Smith (Supervising Art Director). Kostümbild: Louise Stjernsward. Maskenbild: Lizzie Yianni Georgiou (Make-Up & Hair Designer). Musik: David Arnold. Visuelle Effekte: Sheila Wickens (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Sally Hawkins (Rita O'Grady), Bob Hoskins (Albert), Miranda Richardson (Barbara Castle), Geraldine James (Connie), Rosamund Pike (Lisa Hopkins), Andrea Riseborough (Brenda), Daniel Mays (Eddie O'Grady), Jaime Winstone (Sandra), Kenneth Cranham (Monty Taylor), Rupert Graves (Hopkins), John Sessions (Harold Wilson), Roger Lloyd Pack (George), Richard Schiff (Robert Tooley) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz] Synchronsprecher: Klaus Sonnenschein (Albert), Rita Engelmann (Barbara Castle) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt I (Presseheft):

Wenn Rita (...) und ihre Kolleginnen im britischen Ford-Werk Dagenham häufig nur in Unterwäsche bekleidet arbeiten, hat das selbst Ende der 60er wenig mit der anrollenden Sexwelle zu tun, sondern vielmehr mit der unerträglich heißen und stickigen Luft in der Fabrikhalle. Bald platzt den Arbeiterinnen endgültig der Kragen. Angeführt von der beherzten Rita treten die Frauen in Streik: bessere Arbeitsbedingungen und "equal pay" - gleicher Lohn für gleiche Arbeit - so ihre simplen, aber prägnanten Forderungen. Doch von der Konzernleitung und bald auch ihren Ehemännern schlägt den Frauen heftiger Widerstand entgegen. Da trifft von unerwarteter Seite Schützenhilfe ein: Kerle, zieht euch warm an, London, wir kommen!

Quelle: Tobis Film (Presseheft)

Kurzinhalt II (Presseheft):

Die englische Autostadt Dagenham, 1968. Als außergewöhnlich würde Rita O'Grady (...) sich selbst kaum beschreiben. Sie hat genug damit zu tun, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. In der Ford-Fabrik ist sie eine von 187 Frauen, die unter einfachsten Bedingungen Autositze zusammennähen - ein anspruchsvoller Knochenjob, den sie klaglos und mit viel Humor erledigt.

Als das Management jedoch beschließt, Rita und ihre Kolleginnen als ungelernte Arbeitskräfte einzustufen, ist Schluss mit lustig. Rita tritt gemeinsam mit Gewerkschaftsvertreter Albert (...) den Chefs gegenüber und erweist sich dabei als überraschend clevere Verhandlungspartnerin. Zunächst belächelt und selbst vom eigenen Gatten (...) unterschätzt, mausert sie sich zu einer echten Powerfrau und führt die Näherinnen in den ersten Frauenstreik der britischen Geschichte. Was wie eine lokale Petitesse beginnt, entwickelt sich zu einer nationalen Angelegenheit, in die selbst Barbara Castle (...), die "feurige Rote" im britischen Kabinett, nur zu gerne eingreift.

Quelle: Tobis Film (Presseheft)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for language and brief sexuality).

FSK (Freigabebegründung):

Das Drama thematisiert den ersten Frauenstreik der britischen Geschichte im Jahr 1968 und den Kampf der Arbeiterinnen um soziale Gleichstellung. Getragen wird der Film von sympathischen Hauptfiguren und einer positiven Grundstimmung. Einzelne irritierende Aspekte wie etwa ein Suizid - der nicht explizit gezeigt wird -, die teils derbe Sprache oder Szenen von politischen Konfrontationen sind nicht prägend für die erzählte Geschichte. Kinder ab sechs Jahren können den Plot inhaltlich und bezogen auf die filmische Umsetzung ohne Beeinträchtigung verarbeiten, nicht zuletzt, weil sich die Filmhandlung fern ihrer eigenen Lebenswelt abspielt.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 30.05.11]

Filme, die Sie auch interessieren könnten

DVD-Kapitel

  1. Für Arbeitskampf
  2. Die Männer reden [9:13]
  3. "Raus mit euch!" [22:53]
  4. Streikversuche [28:37]
  5. Fairness [36:50]
  6. In London [47:10]
  7. Käse und Trauben [56:40]
  8. Kein Geld [1:05:09]
  9. Unterstützung [1:12:43]
  10. Eastbourne [1:21:20]
  11. Die Ministerin [1:30:19]
  12. Abspann [1:42:17]

Quelle: Tobis Home Entertainment (EAN: 5050582835793)