Filmplakat

Unknown Identity (Bildnachweis: Kinowelt)© Kinowelt

DVD-Cover

Unknown Identity (Bildnachweis: Studiocanal HE)© Studiocanal HE

Buch-Cover (TB)

 (Bildnachweis: Aufbau)© Aufbau

Unknown Identity

Stab und Besetzung

Originaltitel: Unknown. Kinostart: 18.02.2011 (US), 03.03.2011 (DE), 04.03.2011 (UK). Verleih: Kinowelt Filmverleih (DE). Länge: 113 Min. (Presseheft) bzw. 113:22 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Jaume Collet-Serra. Drehbuch: Oliver Butcher & Stephen Cornwell, nach dem Roman von Didier van Cauwelaert. Kamera: Flavio Labiano. Schnitt: Tim Alverson. Szenenbild: Richard Bridgland (Production Designer), Andreas Olshausen (Supervising Art Director), Cornelia Ott, Anja Müller & Stephen Dobric (Art Directors). Kostümbild: Ruth Myers. Maskenbild: Graham Johnston (Chief Make-Up & Hair Designer). Musik: John Ottman & Alexander Rudd. Ton: Colin Nicholson (Production Sound Mixer), Oliver Tarney (Supervising Sound Editor), Chris Burdon & Mark Taylor (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Mickey Kirsten (Special Effects Supervisor).

Darsteller: Liam Neeson (Dr. Martin Harris), Diane Kruger (Gina), January Jones (Elizabeth Harris), Aidan Quinn (Martin B), Bruno Ganz (Ernst Jürgen), Frank Langella (Rodney Cole) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Sebastian Koch (Professor Bressler), Stipe Erceg (Jones), Karl Markovics (Dr. Farge), Eva Löbau (Nurse Gretchen) u.a. Synchronsprecher: Bernd Rumpf (Dr. Martin Harris), Stephanie Kellner (Gina), Ilona Otto (Elizabeth Harris), Peter Flechtner (Martin B), Bruno Ganz (Ernst Jürgen), Bodo Wolf (Rodney Cole) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Als Dr. Martin Harris (...) nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, beginnt sein Albtraum erst: Seine Frau Elizabeth (...) erkennt ihn nicht mehr und ein anderer Mann (...) hat Harris' Platz eingenommen. Nicht nur als ihr Ehemann, sondern auch als angesehener Wissenschaftler, der auf einem Kongress einen wichtigen Vortrag halten sollte. Als wäre das nicht genug, wird er auch noch von einem Killer (...) gejagt. Was ist mit ihm passiert? Harris beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln. Um seine Frau und sein altes Leben zurückzugewinnen, macht er Gina (...) ausfindig, die Taxifahrerin, die ihn bei dem Unfall gerettet hat. Sie und der ehemalige Stasi-Agent Jürgen (...) sind seine einzigen Verbündeten im Kampf um seine Identität gegen einen übermächtigen Gegner.

Quelle: Kinowelt Filmverleih (Presseheft)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate violence).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some intense sequences of violence and action, and brief sexual content).

FSK (Freigabebegründung):

Actionthriller über einen amerikanischen Wissenschaftler, der in Berlin nach einem Unfall in eine bizarre Situation gerät: ein Fremder hat seine Identität angenommen und Profikiller trachten ihm nach dem Leben. Der Film beinhaltet eine Reihe bildgewaltiger Actionszenen, die aber stets von entspannenden Ruhephasen abgelöst werden; eine emotionale Überforderung steht bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren daher nicht zu befürchten. Vereinzelt kommt es zu Szenen massiver körperlicher Gewalt, bei denen jedoch auf eine detaillierte Darstellung von Gewalteinwirkung weitgehend verzichtet wird. Darüber hinaus ist die Geschichte klar im Genre des Actionthrillers und damit fernab der Lebenswelt Jugendlicher verortet. Dies ermöglicht 12-jährigen eine zusätzliche Distanzierung vom Geschehen und beugt einer nachhaltigen emotionalen Beeinträchtigung vor.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 05.09.11]

Literaturhinweise

  • Cauwelaert, Didier van (2011). Unknown Identity. Roman. Berlin: Aufbau Taschenbuch Verlag (Aufbau Taschenbuch 2680). [DNB]