Filmplakat

True Grit (Bildnachweis: Paramount)© Paramount

Teaser-Plakat

True Grit (Bildnachweis: Paramount)© Paramount

DVD-Cover

True Grit (Bildnachweis: Paramount HE)© Paramount HE

True Grit

Stab und Besetzung

Originaltitel: True Grit. Kinostart: 22.12.2010 (US), 11.02.2011 (UK), 24.02.2011 (DE). Verleih: Paramount Pictures Germany (DE). Länge: 110:32 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Joel Coen & Ethan Coen. Drehbuch: Joel Coen & Ethan Coen, nach dem Roman von Charles Portis. Kamera: Roger Deakins. Schnitt: Roderick Jaynes. Szenenbild: Jess Gonchor (Production Designer), Christy Wilson (Supervising Art Director), Stefan Dechant (Art Director). Kostümbild: Mary Zophres. Musik: Carter Burwell. Ton: Skip Lievsay (Supervising Sound Editor).

Darsteller: Jeff Bridges (Rooster Cogburn), Matt Damon (LaBoeuf), Josh Brolin (Tom Chaney), Barry Pepper (Lucky Ned Pepper), Hailee Steinfeld (Mattie Ross), Dakin Matthews (Col Stonehill), Elizabeth Marvel (40-Year-Old Mattie), Domhnall Gleeson (Moon [The Kid]), Paul Rae (Emmett Quincy), Leon Russom (Sheriff) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] Synchronsprecher: Joachim Tennstedt (Rooster Cogburn), Simon Jäger (LaBoeuf), K. Dieter Klebsch (Tom Chaney), Dennis Schmidt-Foß (Lucky Ned Pepper), Victoria Frenz (Mattie Ross) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die 14jährige Mattie Ross (...) ist fest entschlossen, den kaltblütigen Mord an ihrem Vater nicht ungesühnt zu lassen. Da die Behörden ihr nicht helfen, will sie den feigen Mörder Tom Chaney (...) mit eigenen Mitteln seiner gerechten Strafe zuführen. Für 100 Dollar engagiert sie den trunksüchtigen und raubeinigen U.S. Marshall Rooster Cogburn (...), der es mit dem Gesetz selbst alles andere als genau nimmt. Widerwillig lässt er sich von Mattie überreden, sie auf die Jagd nach Chaney mit zu nehmen - quer durch die gesetzlosen Weiten der Prärie. Doch sie sind nicht allein, denn auch Texas Ranger LaBoeuf (...) will den Flüchtigen stellen, um eine Kopfprämie zu kassieren, die auf Chaney wegen eines weiteren Mordes ausgesetzt ist. Unfreiwillig ziehen sie zu dritt weiter und schon bald kommt Mattie dem Mörder ihres Vaters gefährlich nah ...

Quelle: Paramount Pictures Germany (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 64. British Academy Film Awards (13.02.2011): Beste Kamera (Roger Deakins)

Herr K. meint ...

Der Film basiert auf dem Roman "True Grit" (1968) von Charles Portis, der erstmals bereits 1969 unter dem Titel "True Grit" (dt. Titel: Der Marshal) von Henry Hathaway mit John Wayne in der Hauptrolle verfilmt wurde.

Filmzitate

Texttafel: The wicked flee when none pursueth. / Proverbs 28:1

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains scenes of violence).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some intense sequences of western violence including disturbing images).

FSK (Freigabebegründung):

Der Western erzählt von einem 14-Jährigen Mädchen, das sich gemeinsam mit einem US-Marshall und einem Texas Ranger auf die Suche nach dem Mörder ihres Vaters macht. Obwohl der Film Selbstjustiz zum Thema hat und drastische Gewaltdarstellungen beinhaltet, ist für Jugendliche ab 12 Jahren keine sozial-ethisch desorientierende Wirkung zu erwarten. Dies liegt unter anderem daran, dass die Gewalttaten nie heroisierend geschildert und stets in den Kontext einer Filmrealität gestellt werden, die weit vom realen Leben heutiger Jugendlicher entfernt ist. Gut und Böse sind klar unterschieden, wobei das junge Mädchen stets eine positive Identifikationsfigur bleibt. Für emotionale Entlastung sorgen auch einige humorvolle Szenen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 22.06.11]