Filmplakat

Die Schlümpfe (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Teaser-Plakat

Die Schlümpfe (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

DVD-Cover

Die Schlümpfe (Bildnachweis: Sony Pictures HE)© Sony Pictures HE

Die Schlümpfe

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Smurfs. Kinostart: 29.07.2011 (US), 04.08.2011 (DE), 10.08.2011 (UK). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 102 Min. (Presseheft) bzw. 102:36 Min. (FSK). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Raja Gosnell. Drehbuch: J. David Stem, David N. Weiss, Jay Scherick & David Ronn, nach den Figuren und Werken von Peyo. Kamera: Phil Méheux. Schnitt: Sabrina Plisco. Szenenbild: Bill Boes (Production Designer), Chris Shriver (Art Director). Kostümbild: Rita Ryack. Maskenbild: Angel DeAngelis (Department Head Hair), John Caglione (Department Head Makeup). Musik: Heitor Pereira. Ton: James J. Sabat (Production Mixer), Terry Porter & Dean Zupancic (Re-Recording Mixers), Robert L. Sephton (Supervising Sound Editor), Will Files (Sound Designer). Specialeffekte: Steve Kirshoff (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Richard R. Hoover (Visual Effects Supervisor), Blair Clark & Scott Liedtka (Visual Effects Supervisors, Tippett Studio [Azrael]), Ivan Moran (Visual Effects Supervisor, Framestore NY).

Darsteller: Neil Patrick Harris (Patrick Winslow), Jayma Mays (Grace Winslow), Sofia Vergara (Odile), Tim Gunn (Henri), Hank Azaria (Gargamel) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Sprecher: Jonathan Winters (Papa), Alan Cumming (Gutsy), Katy Perry (Smurfette), Fred Armisen (Brainy), George Lopez (Grouchy), Anton Yelchin (Clumsy) [in der Reihenfolge des Abspanns] u.a. Synchronsprecher: Philipp Moog (Patrick Winslow), Cathlen Gawlich (Grace Winslow), Iris Artajo (Odile), Stefan Staudinger (Henri), Thomas Nero Wolff (Gargamel), Reiner Schöne (Papa Schlumpf), Florian Halm (Muffi [= Grouchy]) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

In der Familien-Komödie DIE SCHLÜMPFE, einem Mix aus Live-Action und Animation, unternehmen die Schlümpfe ihre erste Reise auf die große Leinwand in 3D! Als der böse Zauberer Gargamel (...) die winzigen blauen Schlümpfe aus ihrem Dorf verjagt, purzeln sie durch ein magisches Tor versehentlich hinein in unsere Welt - und landen ausgerechnet mitten im Central Park von New York. Selbst nur so groß wie drei Äpfel, stecken sie nun im "Big Apple" fest. Gestrandet in der fremden Großstadt, suchen die Schlümpfe nach einem Weg, um wieder in ihr Dorf zurückzukommen, ehe Gargamel sie ausfindig macht ...

Quelle: Sony Pictures Releasing (Presseheft)

Herr K. meint ...

Mischfilm von Sony Pictures Animation ("development, character design and previsualization") und Sony Pictures Imageworks ("special visual effects and animation").

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: U - Universal (Consumer Advice: Contains mild slapstick violence, mild language and very mild innuendo).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for some mild rude humor and action).

Web-Tipps