Filmplakat

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (Bildnachweis: Universal)© Universal

DVD-Cover

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (Bildnachweis: Universal HE)© Universal HE

Comic-Cover

Scott Pilgrim - Das Leben rockt! (Bildnachweis: Panini)© Panini

Scott Pilgrim - Gegen den Rest der Welt (Bildnachweis: Panini)© Panini

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Stab und Besetzung

Originaltitel: Scott Pilgrim vs. the World. Kinostart: 13.08.2010 (US), 25.08.2010 (UK), 21.10.2010 (DE). Verleih: Universal Pictures International Germany (DE). Länge: 112 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Edgar Wright. Drehbuch: Michael Bacall & Edgar Wright, nach den Graphic Novels von Bryan Lee O'Malley. Kamera: Bill Pope. Schnitt: Jonathan Amos & Paul Machliss. Szenenbild: Marcus Rowland (Production Designer), Nigel Churcher (Art Director). Kostümbild: Laura Jean Shannon. Musik: Nigel Godrich. Visuelle Effekte: Frazer Churchill (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Michael Cera (Scott Pilgrim), Mary Elizabeth Winstead (Ramona Flowers), Kieran Culkin (Wallace Wells), Chris Evans (Lucas Lee), Anna Kendrick (Stacey Pilgrim), Brie Larson (Envy Adams), Alison Pill (Kim Pine), Aubrey Plaza (Julie Powers), Brandon Routh (Todd Ingram), Jason Schwartzman (Gideon Graves), Johnny Simmons (Young Neil), Mark Webber (Stephen Stills), Mae Whitman (Roxy Richter), Ellen Wong (Knives Chau), Satya Bhabha (Matthew Patel), Keita Saito (Kyle Katayanagi), Shota Saito (Ken Katayanagi) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz] Synchronsprecher: Nicolas Artajo (Scott Pilgrim), Maria Koschny (Ramona Flowers) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Pressetext):

Scott Pilgrim hat keinen Job, aber dafür einigen Charme. Und außerdem ist der Bassist der völlig durchschnittlichen Band Sex Bob-Omb gerade dem Mädchen seiner Träume begegnet. Das Einzige, was nun noch zwischen ihm und Ramona Flowers (...) steht, sind ihre sieben Exfreunde, denn die Superschurken machen keinen Hehl daraus, dass sie es auf ihn abgesehen haben. Was Musikgeschmack angeht, kennt Scott sich gut aus, doch mit der Liebe tat er sich schon immer etwas schwerer. Zwar hat auch er ein paar Exfreundinnen, die ihm irgendwie auf den Fersen sind, doch als Ramona auf Rollschuhen in sein Leben braust, muss er feststellen, dass sie eine ganz neue Dimension von "Beziehungsvergangenheit" mitbringt. Eine unheilvolle Allianz von Exfreunden kontrolliert ihr Liebesleben und schreckt vor nichts zurück, um ihn als neuen Verehrer aus dem Weg zu räumen. Je näher Scott seinem großen Schwarm kommt, umso erbarmungsloser werden die Duelle mit der "Verbrecherkartei" ihrer Verflossenen - vom berüchtigten Skateboarder über den veganen Rockstar bis zu furchterregend identischen Zwillingen. Und falls er sich wirklich Hoffnungen machen will, Ramona zu gewinnen, muss er sie alle bezwingen. Ansonsten heißt es wirklich: Game over.

Quelle: Universal Pictures International Germany (Pressetext)

Klappentext (DVD-Cover):

Der ebenso charmante wie arbeitslose 22-jährige Scott Pilgrim (...) spielt Bass in der Indieband Sex Bob-omb und hat eben Ramona Flowers (...) kennengelernt - buchstäblich das Mädchen seiner Träume. Aber leider muss er erst ihre sieben bösen Ex-Lover besiegen, wenn er Ramonas Herz gewinnen will.

Quelle: Universal Pictures Germany (EAN: 5050582814682)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate violence, sex references and bleeped strong language).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for stylized violence, sexual content, language and drug references).

FSK (Freigabebegründung):

Comic-Verfilmung über einen 22jährigen, der seine Traumfrau nur für sich gewinnen kann, indem er sich mit ihren zahlreichen Ex-Freunden kämpferische Duelle liefert. Die Kampfszenen, die an keiner Stelle eine Rechtfertigung von Gewalt propagieren, sind durch ihren comichaft übertriebenen Charakter für Kinder ab 12 Jahren gut zu verkraften. Neben den komödiantischen Elementen trägt auch das romantische Happy-End zur emotionalen Entlastung jugendlicher Zuschauer bei.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 06.07.11]

Literaturhinweise

  • O'Malley, Bryan Lee (2010). Scott Pilgrim. Bd. 1. Das Leben rockt! Stuttgart: Panini. [DNB]
  • O'Malley, Bryan Lee (2010). Scott Pilgrim. Bd. 2. Gegen den Rest der Welt. Stuttgart: Panini. [DNB]