Filmplakat

Unbeugsam - Defiance (Bildnachweis: Constantin)© Constantin

DVD-Cover

Unbeugsam - Defiance(Bildnachweis: Constantin)© Constantin

Unbeugsam - Defiance

Stab und Besetzung

Originaltitel: Defiance. Kinostart: 31.12.2008 (US eingeschränkt), 09.01.2009 (UK), 16.01.2009 (US), 23.04.2009 (DE). Verleih: Constantin Film Verleih (DE). Länge: 131 Min. (Blickpunkt:Film). FSK: ab 12 Jahren. FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Edward Zwick. Drehbuch: Clayton Frohman & Edward Zwick, nach dem Buch "Defiance: The Bielski Partisans" von Nechama Tec. Kamera: Eduardo Serra. Schnitt: Steven Rosenblum. Szenenbild: Dan Weil (Production Designer), Daran Fulham (Supervising Art Director). Kostümbild: Jenny Beavan. Musik: James Newton Howard. Ton: Lon Bender (Sound Design & Supervision). Visuelle Effekte: William Mesa (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Daniel Craig (Tuvia Bielski), Liev Schreiber (Zus Bielski), Jamie Bell (Asael Bielski), Alexa Davalos (Lilka Ticktin), Allan Corduner (Shimon Haretz), Mark Feuerstein (Isaac Malbin), Tomas Arana (Ben Zion Gulkowitz), Jodhi May (Tamara Skidelsky), Kate Fahy (Riva Reich), Iddo Goldberg (Yitzhak Shulman), Iben Hjejle (Bella), Martin Hancock (Peretz Shorshaty), Ravil Isyanov (Viktor Panchenko), Jacek Koman (Konstanty "Koscik" Kozlowski), George MacKay (Aaron Bielski), Jonjo O'Neill (Lazar), Sam Spruell (Arkady Lubczanski), Mia Wasikowska (Chaya Dziencielsky) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] Synchronsprecher: Dietmar Wunder (Tuvia Bielski), Marco Kröger (Zus Bielski), Tobias Nath (Asael Bielski) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Kriegsjahr 1941: Zu Tausenden werden Juden in der Sowjetrepublik Weißrussland von den Nazis ermordet. Darunter auch die Eltern und weitere Familienangehörige der drei Bielski-Brüder. Um ihre nackte Haut zu retten, fliehen sie in die undurchdringlichen Wälder der Umgebung. Als sich die Kunde ihres Partisanenkampfes gegen die deutschen Besatzer verbreitet, stoßen immer mehr verzweifelte jüdische Landsleute zu ihnen. Unter der Leitung von Tuvia Bielski (...) bereitet sich die Notgemeinschaft auf die unabsehbar lange Zeit im Versteck und den harten Winter vor. Doch dem hitzköpfigen Zus (...) ist die besonnene Art seines älteren Bruders nicht effektiv genug. Der wiederum fürchtet dessen wilden Aktionismus. Alle Versuche von Asael (...), dem Jüngsten, zwischen seinen Brüdern zu vermitteln, scheitern. Ihre Rivalität eskaliert zum dramatischen Kräftemessen - die erste von unzähligen Zerreißproben und Strapazen, die das Überleben der geheimen Siedlung im Wald täglich aufs Neue bedrohen ...

Quelle: Constantin Film Verleih (Presseheft)

DVD-Kapitel

  1. Filmstart
  2. Wir brauchen Gewehre [8:15]
  3. Verstecken im Wald [13:46]
  4. Lagerbau [19:41]
  5. Blut für Blut [24:28]
  6. Keine Fehler machen [29:28]
  7. In der Scheune [34:17]
  8. Milch und Eier [38:48]
  9. Männer mit Waffen [42:49]
  10. Soldaten der Roten Armee [47:29]
  11. Kampf der Brüder [52:21]
  12. Im Ghetto [55:45]
  13. Die größte Freude meines Lebens [1:00:40]
  14. Hochzeit im Waldlager [1:05:08]
  15. Trinken wie ein Russe [1:10:54]
  16. Medikamente gibt es nur für Kämpfer [1:16:45]
  17. Streit ums Essen [1:21:37]
  18. Neue Politik [1:26:08]
  19. Schwanger [1:31:37]
  20. Gerechtigkeit [1:36:15]
  21. Abziehen [1:39:48]
  22. Nur aufhalten [1:45:33]
  23. Marsch durch den Sumpf [1:50:52]
  24. Ein Panzer [1:54:42]
  25. Wieder vereint [1:59:58]
  26. Abspann [2:02:37]