Filmplakat

Tödliches Kommando - The Hurt Locker (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover

Tödliches Kommando - The Hurt Locker (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Tödliches Kommando - The Hurt Locker

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Hurt Locker. Kinostart: 04.09.2008 (Filmfestspiele Venedig), 26.06.2009 (US eingeschränkt), 13.08.2009 (DE), 28.08.2009 (UK). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 131 Min. (FSK). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Kathryn Bigelow. Drehbuch: Mark Boal. Kamera: Barry Ackroyd. Schnitt: Bob Murawski & Chris Innis. Szenenbild: Karl Júlíusson (Production Designer), David Bryan (Art Director). Kostümbild: George Little. Musik: Marco Beltrami & Buck Sanders. Ton: Paul N.J. Ottosson (Sound Design + Re-Recording Mixer), Ray Beckett (Sound Mixer).

Darsteller: Jeremy Renner (Staff Sergeant William James), Anthony Mackie (Sergeant JT Sanborn), Brian Geraghty (Specialist Owen Eldridge), Christian Camargo (Colonel John Cambridge), Suhail Al-Dabbach (Black Suit Man), Christopher Sayegh (Beckham), Evangeline Lilly (Connie James), Ralph Fiennes (Contractor Team Leader), David Morse (Colonel Reed), Guy Pearce (Sergeant Matt Thompson) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] Synchronsprecher: Simon Jäger (Staff Sergeant William James), Jan-David Rönfeldt (Sergeant JT Sanborn), Ozan Ünal (Specialist Owen Eldridge) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Als wäre der Job der Bombenexperten im Irak nicht schon gefährlich genug, müssen Sanborn (...) und Eldridge (...), beides Soldaten einer kleinen Elite-Einheit, festellen [sic!], dass ihr neuer Sergeant lebensgefährliche Alleingänge unternimmt. Inmitten des Chaos der kriegerischen Handlungen beginnt er ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel, das beide Soldaten an ihre physischen und psychischen Grenzen bringt ...

Quelle: Concorde Home Entertainment (EAN: 4009750206270)

Auszeichnungen

  • 65. Internationale Filmfestspiele Venedig 2008: SIGNIS-Preis
  • 63. British Academy Film Awards (21.02.2010): Bester Film, Beste Regie (Kathryn Bigelow), Bestes Originaldrehbuch (Mark Boal), Bester Schnitt (Bob Murawski & Chris Innis), Bester Ton (Paul N.J. Ottosson & Ray Beckett) & Bester Tonschnitt (Paul N.J. Ottosson)
  • 82. Academy Awards (07.03.2010): Bester Film, Beste Regie (Kathryn Bigelow), Bestes Originaldrehbuch (Mark Boal), Beste Kamera (Barry Ackroyd), Bester Schnitt (Bob Murawski & Chris Innis) & Bester Ton (Paul N.J. Ottosson & Ray Beckett)

Herr K. meint ...

Für die Kamera zeichnet Barry Ackroyd verantwortlich, der seit vielen Jahren mit Ken Loach zusammenarbeitet.

Filmzitate

Texttafel (zu Beginn des Films): Der Rausch des Kampfes wird oft zu einer mächtigen und tödlichen Sucht. Denn Krieg ist eine Droge. / Chris Hedges

Filme, die Sie auch interessieren könnten

DVD-Kapitel

  1. Runter mit dem Telefon
  2. Ablenkungsmanöver [9:33]
  3. Erster Einsatz [21:12]
  4. Weiße Hinterwelter [26:16]
  5. Zweiter Einsatz [29:03]
  6. Geile Scheiße [41:54]
  7. Freund oder Feind? [46:41]
  8. Hinterhalt [52:27]
  9. Spaß oder Ernst? [1:06:13]
  10. Routineeinsatz [1:13:12]
  11. Auf eigene Faust [1:25:20]
  12. Nachteinsatz [1:32:31]
  13. Zu wenig Zeit [1:42:59]
  14. Nur noch eine Sache [1:52:38]
  15. Abspann [2:01:23]