DVD-Cover

Die Kammer der toten Kinder (Bildnachweis: Sony Pictures HE)© Sony Pictures HE

Buch-Cover (TB 2007)

Die Kammer der toten Kinder (Bildnachweis: Ullstein)© Ullstein

Die Kammer der toten Kinder

Stab und Besetzung

Originaltitel: La Chambre des morts. Kinostart: 14.11.2007 (FR). Verleih: offen (DE). Länge: 113 Min. (FSK). FSK: ab 16 Jahren (DVD-Freigabekarte). FBW: -

Regie: Alfred Lot. Drehbuch: Alfred Lot, nach "La Chambre des morts" von Franck Thilliez. Kamera: Jérôme Alméras. Schnitt: Maryline Monthieux. Szenenbild: Jean-Pierre Fouillet (Chef décorateur), Stéphane Cressend (Ensemblier). Kostümbild: Olivier Bériot. Maskenbild: Valerie Callens (Chef maquilleuse), Isabelle Anfray (Chef coiffeuse), Jean-Christophe Spadaccini & Denis Gastou (Chefs maquilleurs effets spéciaux). Musik: Nathaniel Méchaly. Ton: Laurent Zeilig (Chef opérateur du son), Dominique Gaborieau (Mixeur), Francis Wargnier (Monteur son). Visuelle Effekte: Thomas Duval (Directeur des effets visuels).

Darsteller: Mélanie Laurent [Lucie Hennebelle], Eric Caravaca [Pierre Norman], Gilles Lellouche [Sylvain], Jonathan Zaccaï [Vigo], Laurence Côte [Alex], Céline Sallette [Annabelle], Fanny Cottençon (La mère), Nathalie Richard (Raphaëlle), Jean-François Stévenin (Léon), Stéphane Jobert [Raviez], Antoine Oppenheim [Colin], Alexandre Carrière [Stan], Jean-Pierre Gos [Van Boost] [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Mitten in der Nacht überfahren zwei arbeitslose Computerprogrammierer auf dem einsamen Gelände eines Windkraftwerks einen Mann, der noch am Unfallort stirbt. Neben dem Toten finden sie eine Tasche voller Bargeld. War er ein Bankräuber? Oder ein Drogendealer? Wen kümmert's? Zwei Millionen Euro fallen dir in den Schoß. Es gibt keine Zeugen. Was würdest du tun? Die Cops rufen, oder das Beste aus diesem unglaublichen Glücksfall machen? Vigo und Sylvain fällt die Entscheidung nicht schwer. Am nächsten Tag wird ein blindes Mädchen tot in einem Lagerhaus in der Nähe des Unfallorts gefunden. Wenn die Scheine nun als Lösegeld für sie bestimmt waren? Und wenn der Mörder die beiden Todesfahrer am Ende gesehen hat?

Dann wird ein weiteres Mädchen entführt; eine Diabetikerin - jetzt tickt die Uhr und die Polizei in der Provinzstadt Dünkirchen gerät in Panik. Mit derartigen Verbrechen fühlen sich die örtlichen Beamten überfordert, und obendrein fehlt ihnen die notwendige Ausrüstung. Mit Unterstützung ihres aufmerksamen Kollegen Pierre wagt sich Polizeineuling Lucie an ihre erste große Ermittlung.

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: 4030521714045)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • FR: Interdiction aux mineurs - 12 ans (La Commission a proposé son interdiction aux mineurs de moins de douze ans en raison du climat angoissant et d'images violentes.).

Literaturhinweise

  • THILLIEZ, Francjk (2007). Die Kammer der toten Kinder. Berlin: Ullstein. [DNB; Dt. Erstausgabe]