Filmplakat

Schwedisch für Fortgeschrittene (Bildnachweis: Prokino)© Prokino

Schwedisch für Fortgeschrittene

Stab und Besetzung

Originaltitel: Heartbreak Hotel. Kinostart: 24.03.2006 (SE), 05.07.2007 (DE). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 102 Min. (Presseheft + FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Colin Nutley. Drehbuch: Colin Nutley. Kamera: Olof Johnson. Schnitt: Perry Schaffer. Szenenbild: Pernilla Olsson (Scenograf). Kostümbild: Katja Watkins. Maskenbild: Maria Strid (Maskör). Musik: Per Andréasson. Ton: Lasse Liljeholm & Eddie Axberg (Ljud), Gabor Pasztor (Mix).

Darsteller: Helena Bergström (Elisabeth Staf), Maria Lundquist (Gudrun Nyman), Claes Månsson (Åke Nyman), Johan Rabaeus (Henrik Ek), Jill Johnson (Jill Johnson), Erica Braun (Liselotte Nyman), Marie Robertson (Moa), Christoffer Svensson (Mathias Ek), Niki Gunke Stangertz (Anna), Jan Waldecrantz (Annas Vater), Vas Blackwood, Andreas Grant, Sam Smart u.a. [in der Reihenfolge des Abspanns]

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Die temperamentvolle Gynäkologin Elisabeth (...) und die spröde Politesse Gudrun (...). Gemeinsam treten die Freundinnen den Beweis an, dass das Leben nach Ehefrust und Männerverdruss erst richtig losgeht. Mit dabei in dieser mitreißend turbulenten frechen Komödie: Abgelegte Ehemänner, durchtanzte Nächte, Vibratoren, jede Menge Tequila, irritierte Töchter und spießige Söhne, attraktive Flirtpartner, überraschte Polizisten und ein beneidenswert positives Lebensgefühl.

Quelle: Prokino Filmverleih (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Gegensätze ziehen sich an: Die Frauenärztin Elisabeth (...) ist temperamentvoll, die Polizistin Gudrun (...) eher spröde. Gemeinsam trotzen sie allen Widerständen von Ehekrampf bis Geschlechterkampf und genießen im glitzernden Nachtleben von Stockholm das Leben jenseits der 40: Mit heißen Flirts, durchtanzten Nächten und verständnislosen Kindern.

Quelle: Universal Pictures Germany (EAN: 5050582541519)