DVD-Cover

Der Stellvertreter (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Der Stellvertreter

Stab und Besetzung

Originaltitel: Amen. Festivals: 13.02.2002 (Filmfestspiele Berlin). Kinostart: 27.02.2002 (FR), 30.05.2002 (DE), 12.07.2002 (UK). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 130 Min. (film-dienst) bzw. 131 Min. (Blickpunkt:Film). FSK: ab 12 Jahren. FBW: wertvoll (Begründung).

Regie: [Constantin] Costa-Gavras. Drehbuch: [Constantin] Costa-Gavras & Jean-Claude Grumberg, nach "Der Stellvertreter" (Le Vicaire) von Rolf Hochhuth. Kamera: Patrick Blossier. Schnitt: Yannick Kergoat. Szenenbild: Ari Hantke (Production Designer), Maria Miu (Art Director), Carmen Pasula (Set Decorator). Kostümbild: Edith Vespérini. Maskenbild: Thi-Loan Nguyen (Key Makeup Artist), Benoît Lestang (Special Effects Makeup Artist), Jeni Lita (Hair Stylist). Musik: Armand Amar. Ton: Pierre Gamet & Dominique Gaborieau (Sound). Spezialeffekte: Moise Constantin (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: François Vagnon (Visual Effects Supervisor, L'E.S.T.).

Darsteller: Ulrich Tukur (Kurt Gerstein), Mathieu Kassovitz (Ricardo Fontana), Ulrich Mühe (The Doctor), Michel Duchaussoy (The Cardinal), Ion Caramitru (Count Fontana), Marcel Iures (The Pope), Friedrich von Thun (Gerstein's Father), Antje Schmidt (Mrs Gerstein), Angus McInnes (Tittman), Hanns Zischler (Grawitz), Horatiu Malaele (Fritsche), Sebastian Koch (Hoess), Pierre Franckh (Pastor Wehr), Burkhard Heyl (The Director), Richard Durden (Embassador Taylor), Erich Hallhuber (von Rutta), August Zirner (von Weizsäcker), Marina Berti (La Principessa), Günther Maria Halmer (Pastor Dibelius), Justus von Dohnanyi (Baron von Otter), Susanne Lothar (Alexandra Baltz) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Monica Bleibtreu (Mrs Hinze) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Der gläubige Familienvater Kurt Gerstein (...) ist beim Hygiene-Institut der Waffen-SS für die Versorgung der Konzentrationslager mit dem Gas Zyklon B verantwortlich. Als er auf einer Dienstreise den grausamen Todeskampf polnischer Juden beobachtet, beschließt er, die Welt über die Nazi-Gräuel aufzuklären.

Unter Einsatz seines eigenen Lebens versucht er verzweifelt mit Hilfe des Jesuitenpaters Riccardo (...) die Kirche über die Verbrechen der Nationalsozialisten zu informieren und sie zum Handeln zu bewegen.

Quelle: Concorde Home Entertainment (EAN: 4010324021076)

Auszeichnungen

  • 28. César (22.02.2003): Bestes Drehbuch

Herr K. meint ...

Der Film basiert auf dem Stück "Der Stellvertreter" (1963) von Rolf Hochhuth. Die DVD enthält als Extra u.a. die fast einstündige BBC-Dokumentation "Pius XII. - Der Papst, die Juden und die Nazis" (Autor: Jonathan Lewis).

DVD-Kapitel

  1. "Ich bin Jude ..."
  2. Bekämpfung [2:38]
  3. Führer befiehl, wir folgen! [6:48]
  4. "Der Papa kommt ..." [11:15]
  5. Vernichtung [18:01]
  6. Die Prozedur beschleunigen [27:20]
  7. In den Bunker! [34:06]
  8. Fehler mit den Juden [44:20]
  9. Glückwunsch [54:25]
  10. Die Ladung ist unbrauchbar [1:03:15]
  11. Die Weihnachtsansprache [1:14:49]
  12. Schuldig als Zuschauer [1:22:30]
  13. Die Deutschen verhaften die Juden [1:30:23]
  14. Heiliger Vater [1:38:06]
  15. Fälschung? [1:48:09]
  16. Was sollen wir tun? [1:56:05]
  17. Abspann [2:01:55]

Quelle: Concorde Home Entertainment (EAN: 4010324021076)