Filmplakat

Antz (Bildnachweis: UIP)© UIP

DVD-Cover (2001)

Antz (Bildnachweis: Universal)© Universal

DVD-Cover (2006)

Antz (Bildnachweis: Paramount HE)© Paramount HE

Antz

Stab und Besetzung

Originaltitel: Antz. Kinostart: 02.10.1998 (US), 05.11.1998 (DE). Verleih: United International Pictures (DE). Länge: 83 Min. (Presseheft). FSK: ab 6 Jahren. FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Eric Darnell & Tim Johnson. Drehbuch: Todd Alcott, Chris Weitz & Paul Weitz. Schnitt: Stan Webb. Szenenbild: John Bell (Production Designer), Kendal Cronkhite (Art Director). Musik: Harry Gregson-Williams & John Powell.

Sprecher: Woody Allen (Z), Dan Aykroyd (Chip), Anne Bancroft (Queen), Jane Curtin (Muffy), Danny Glover (Barbatus), Gene Hackman (Mandible), Jennifer Lopez (Azteca), John Mahoney (Drunk Scout), Paul Mazursky (Psychologist), Grant Shaud (Foreman), Sylvester Stallone (Weaver), Sharon Stone (Bala), Christopher Walken (Cutter) u.a. Synchronsprecher: Wolfgang Draeger (Z), Norbert Gescher (Chip), Inken Sommer (Die Königin), Evelyn Gressmann (Muffy), Jürgen Kluckert (Barbatus), Klaus Sonnenschein Mandible), Carola Ewert (Azteca), Helmut Krauss (Betrunkener Scout), Lothar Blumhagen (Psychiater), Gerald Schaale (Vorarbeiter), Thomas Danneberg (Weaver), Martina Treger (Prinzessin Bala), Lutz Riedel (Cutter) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Das Leben ist für Z eine einzige Plackerei und das sagt er auch laut. Er wird zum Rebell, zum Individualisten in der Kollektivgesellschaft der Ameisen. Und verliebt sich in die gegen ihre Rolle rebellierende Prinzessin Bala. Weil er ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen will, tauscht er mit seinem Busenfreund, dem Soldaten Weaver, die Plätze. Aber die Armee zieht, auf Geheiß des manischen Generals Mandible, in eine Schlacht, aus der Z als Einziger zurückkehrt.

General Mandible hat einen teuflischen Plan: Durch seine Vermählung mit Prinzessin Bala möchte er zum Gründervater einer neuen, straff organisierten Ameisenkolonie werden. Dazu muß die alte sterben und deshalb auch mußte die Armee bis auf seine Getreuen vernichtet werden. Aber Z durchkreuzt diese Pläne ungewollt, als er nach einer wahren Odyssee mit der Prinzessin das sagenumwobene Insektopia findet und sie auch dort erneut in einer unglaublich rasanten Action-Szene rettet. Sie wird allerdings von einem Vasallen des Generals entführt und in eine Zelle im Ameisenhügel verschleppt, wo ihr General Mandible erläutert, wie unerläßlich sie für die Zukunft ist - der sie nun hilflos ausgeliefert scheint. Wäre da nicht Z ...

Quelle: United International Pictures (Presseheft, S. 10)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: PG - Parental Guidance (Consumer Advice: Passed "PG" for mild language).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for mild language and menacing action).

Lesen Sie mehr:

Weitere Animationsfilme mit Insekten:

DVD-Kapitel

  1. Insignificantz (Haupttitel)
  2. [unbenannt] [00:23]
  3. [unbenannt] [00:48]
  4. Der Plan des Generals [06:07]
  5. Prinzessin Bala [08:25]
  6. Eine bessere Welt [10:28]
  7. Einladung zum Tanz [13:20]
  8. So wie Verliebtsein [16:37]
  9. Der neue Soldat [19:27]
  10. Termitenalarm! [23:11]
  11. Der neue Arbeiter [25:14]
  12. Ein Überlebender [27:29]
  13. Ein Kriegsheld? [30:11]
  14. Knapp am Tod vorbei [34:10]
  15. Z die Legende [38:50]
  16. Dieses Wüstending [40:33]
  17. Aufstand der Arbeiterinnen [43:28]
  18. Paradies in Plastikfolie [46:02]
  19. Terror von oben [49:05]
  20. Wo ist Z? [51:27]
  21. Insektopie! [53:26]
  22. Von Cutter entführt [58:07]
  23. Balas Held [1:01:53]
  24. Kolonie in der Krise [1:04:33]
  25. Die Überschwemmung [1:08:00]
  26. Cutters Weg [1:11:06]
  27. Z ist wieder da [1:12:42]
  28. Abspann [1:14:37]