DVD-Cover (2008)

Wer den Wind sät (Bildnachweis: Fox HE)© Fox HE

Wer den Wind sät

Stab und Besetzung

Originaltitel: Inherit the Wind. Kinostart: 25.06.1960 (Filmfestspiele Berlin), 30.08.1960 (DE), 12.10.1960 (US, lt. Box Office Mojo). Verleih: United Artists (DE) (lt. Blickpunkt:Film + film-dienst). Länge: 128 Min. (Blickpunkt:Film + film-dienst). FSK: ab 12 Jahren. FBW: besonders wertvoll (lt. film-dienst).

Regie: Stanley Kramer. Drehbuch: Nathan E. Douglas & Harold Jacob Smith, nach dem Stück von Jerome Lawrence und Robert E. Lee. Kamera: Ernest Laszlo. Schnitt: Frederic Knudtson. Szenenbild: Rudolph Sternad (Production Design). Kostümbild: Joe King (Wardrobe). Maskenbild: Bud Westmore (Makeup), Larry Germain (Hair Stylist). Musik: Ernest Gold. Ton: Joe Lapis (Sound Engineer), Walter Elliott (Sound Editor).

Darsteller: Spencer Tracy (Henry Drummond), Fredric March (Matthew Harrison Brady), Gene Kelly (E.K. Hornbeck), Dick York (Bertram T. Cates), Donna Anderson (Rachel Brown), Harry Morgan (Judge Mel Coffey), Claude Akins (Rev. Jeremiah Brown), Elliott Reid (Prosecutor Tom Davenport), Paul Hartman (Bailiff Horace Meeker), Philip Coolidge (Mayor Jason Carter), Jimmy Boyd (Howard), Noah Berry Jr. (John Stebbins), Norman Fell (WGN Radio Technician), Gordon Polk (George Sillers), Hope Summers (Mrs. Krebs - Righteous Townswoman), Ray Teal (Jessie H. Dunlap), Renee Godfrey (Mrs. Stebbins), Florence Eldridge (Sarah Brady) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Walther Süssenguth (Henry Drummond), Konrad Wagner (Matthew Harrison Brady), Heinz Drache (E.K. Hornbeck) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

... (wird ergänzt)

Herr K. meint ...

Stanley Kramers Gerichtsdrama basiert auf dem Theaterstück "Inherit the Wind" (1955) von Jerome Lawrence und Robert E. Lee. Historischer Hintergrund ist der sog. "Affenprozess" (Scopes Monkey Trial) in einer Kleinstadt in Tennessee im Jahr 1925. Mehrere (Fernseh-)Remakes dokumentieren das anhaltende Interesse an diesem Stoff (1988 mit Jason Robards und Kirk Douglas, 1999 mit Jack Lemmon und George C. Scott).

Filme, die Sie auch interessieren könnten